Die Zukunft von uns Menschen

UNSERE HIGHLIGHTS DIESEN MONAT

 

TITEL
DER MENSCH DER ZUKUNFT

Unsere Evolution geht weiter: Wer mit Umweltchemikalien und neuen Infektionen genetisch besser zurechtkommt, hat mehr Nachkommen. Doch auch die Technik ist im Spiel – durch die Verschmelzung von Mensch und Maschine.

 

STRUPPI STREICHELN HÄLT GESUND
Hunde haben eine Fülle von positiven Effekten auf den Menschen: Sie reduzieren Stress, senken den Blutdruck und fördern ganz allgemein die Gesundheit ihrer Halter.

 

WARUM SUPERNOVAE EXPLODIEREN
Endlich können Forscher im Computer das Ende massereicher Sterne nachvollziehen. Beim finalen Kollaps heizen Neutrinos die nachstürzende Materie auf – und eine Supernova entsteht.

 

WÜNSCHE UND WERTE IM AUSVERKAUF
Marc Elsberg, Autor des Thrillers "ZERO", befürchtet, dass wir bald mit unseren Daten hausieren gehen. Er berichtet exklusiv in diesem Heft, wie die Realität seine Fiktion überholt hat.

 

ACHT ENTDECKER DRINGEND GESUCHT
Das große Neujahrs-Gewinnspiel beschließt das Jubiläumsjahr von bild der wissenschaft. Finden Sie acht Personen, die Aufsehenerregendes entdeckt haben – Ihnen winken 50 Preise!

 


Editorial

50 Jahre bild der wissenschaft sind mit dieser Ausgabe Geschichte.

Gestatten Sie mir deshalb einen kurzen Rückblick auf das bild der wissenschaft-Jahr 2014. Mit Erscheinen der großen Jubiläumsausgabe im Februar hat die Redaktion die Heftstruktur an heutige Rezeptionsgewohnheiten angepasst.

Von Ihnen, den Leserinnen und Lesern, gab es verschwindend wenig Kritik. Wir gehen folglich davon aus, dass wir die Weichen richtig gestellt haben.

Im weiteren Verlauf "unseres Fünfzigsten" haben wir eine Reihe neuer Angebote entwickelt. So veranstalteten wir zusammen mit dem Heilbronner Science Center "experimenta" im Mai vor 400 Zuschauern unseren ersten Science Slam – der zweite wird am 8. Mai 2015 sein. Und als Vertiefung unserer zahlreichen Beiträge über das Weltall boten wir erstmals ein Astroseminar an, das aufgrund des großen Zuspruchs gleich zweimal stattfand. In wenigen Wochen startet zudem unsere erste bdw-Recherchereise nach Südafrika, bei der Leser die Gelegenheit nutzen werden, vor Ort mitzuerleben, wie ein bdw-Artikel recherchiert und fotografiert wird.

Wir haben überdies eine bdw-Posterreihe aufgelegt und etablierten unter www.wissenschaft.de das Videoportal zur deutschen Forschung. Im November berichteten wir zusammen mit nano-3sat einen ganzen Tag live über die Landung von Philae auf dem Kometen Churyumov-Gerasimenko, der aufgrund des unaussprechlichen Namens von vielen inzwischen liebevoll "Chury" genannt wird.

Mein Kollege Thorwald Ewe hat sich für unser Jubiläumsheft ein intelligentes Gewinnspiel ausgedacht, das wir angesichts Ihres Zuspruchs in dieser Ausgabe auf den Seiten 90 bis 96 fortführen. Über den ganzen Jahrgang hinweg ist unser Logo "bild der wissenschaft – 50 Jahre" genau 50 Mal dort platziert worden, wo ein Extra aus Anlass des Jubiläums erschienen ist.

Für mich persönlich war das Jubiläumsjahr neben allem anderen auch ein Jahr der Experimente. Ich wollte ausloten, was unsere Leser zusätzlich zum Heft haben wollen und was nicht. Das Ergebnis ist ermunternd. In den kommenden Ausgaben werden Sie deshalb noch mehr neue Aktivitäten finden.

Genug der Vergangenheitsbewältigung – auf in die Zukunft: Die Titelgeschichte dieser Ausgabe richtet den Blick auf die weitere Entwicklung der Menschheit. Und zwar nicht auf so strapazierte Aspekte wie Weltbevölkerung, Klimastress oder Nord-Süd-Konflikt. Wir beschäftigen uns schlicht mit der Evolution des Menschen, die sich in den letzten 7000 Jahren extrem beschleunigt hat. Wie wird sich der moderne Mensch weiterentwickeln? Werden die Augen in Zukunft deutlich größer sein? Werden wir durch Integration von Elektronik unseren Organismus optimieren? Können Menschen der folgenden Generationen ihre Gefühlswelt auf Knopfdruck verändern? Antworten darauf finden Sie ab Seite 12.

Ihr

Wolfgang Hess, Chefredakteur

 

Zum vollständigen Inhaltsverzeichnis

Dieses Heft bestellen

Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Die Wissensbücher des Jahres sind gewählt!

Im Dezemberheft von bild der wissenschaft erfahren Sie die Details. Mehr über die Siegertitel

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe