Farbenprächtiger Grünspecht

Der farbenprächtige Grünspecht (Picus viridis) wurde vom NABU und dem bayerischen Landesbund für Vogelschutz (LBV) zum "Vogel des Jahres 2014" gekürt. Trotz seines auffälligen Lachens und farbenfrohen Gefieders ist der Grünspecht nicht leicht zu entdecken. Die rote Kappe und die schwarze Augenmaske bescherten ihm den Spitznamen "Zorro". Sein Bestand in Deutschland hat sich erholt, obwohl sein Lebensraum dramatisch zurückgegangen ist. Es gilt, diesen verbleibenden Lebensraum künftig besser zu schützen.

Foto: Rosl Rößner

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe