Kunstvolle Biologie

Was aussieht wie der abgenutzte Kopf einer Zahnbürste, ist winzig klein und tummelt sich für gewöhnlich im Erdreich: Es ist eine Bodenmikrobe. Und dieses Exemplar hier dockt gerade auf der Wurzel einer Acker-Schmalwand (Arabidopsis thaliana) an. Das Foto illustriert die Forschungsarbeiten diverser US-amerikanischer Wissenschaftler zur Symbiose von Pflanzenwurzeln und Mikroben. Dabei geht es vor allem um den Kohlenstoffgehalt im Wurzelwerk und wie dieses Element die Funktion von Mikroorganismen beeinflusst. Mit ihren Ergebnissen wollen die Forscher feststellen, wie Pflanzen auf die veränderten Bedingungen durch den Klimawandel reagieren.

Die Aufnahme selbst entstand unter dem Rasterelektronenmikroskop und überzeugte nicht nur wissenschaftlich, sondern auch ästhetisch: Das Bild vom Wurzelleben des unscheinbaren Kreuzblütlers zählt zu den Gewinnern des BioArt-Fotowettbewerbs 2015, der jedes Jahr von der Federation of American Societies For Experimental Biology ausgerichtet wird.

Foto: Alice Dohnalkova, Environmental Molecular Sciences Laboratory, Pacific Northwest National Laboratory, 2015 FASEB BioArt winner

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe