Bücher Archive - wissenschaft.de
Anzeige

Bücher

Daniela Crescenzio

Zu Fuß durch die Geschichte Veronas

Die Geschichte Veronas ist beeindruckend und vielschichtig. Gegründet schon vor 550 v. Chr. von den Rätern und möglicherweise den Euganeern, wurde die norditalienische Stadt 89 v. Chr. eine römische Kolonie. Nach Veronas Unabhängigkeit von Österreich im 12. Jahrhundert folgten... mehr

Gerhard Staguhn

Die Ambivalenz des Haares

Es ist eine so natürliche Alltagserscheinung, dass nur die Wenigsten sich je ernsthaft Gedanken darüber machen: Das Haar. Der Autor und Journalist Gerhard Staguhn hat diesem Phänomen jetzt ein Buch gewidmet. Schon in der Einleitung wird deutlich, dass das Haar mehr zu bieten hat, als auf den... mehr

Johann Schloemann

Der Kampf zwischen Stegreifrede und Schriftlichkeit

„Und, wer sagt jetzt was? – Schweigen.“ Die Aussicht, vor Publikum eine unvorbereitete Rede zu halten, endet oft in Schweißausbrüchen, Herzklopfen und – Schweigen. Mit der Angst vor der Stegreifrede beginnt auch Johann Schloemanns Buch über die Kunst der freien Rede. So ist die zentrale... mehr

Ethel Matala de Mazza

Populärkultur zwischen Feuilleton und Operette

Die traditionelle Historiographie betrachtete das Genre der Populärkultur lange als triviale Unterhaltungskost und verschwendete somit nur selten Anstrengungen darauf, diese vertieft zu analysieren. Schon 1970 jedoch änderte sich das durch eine Neuorientierung der Geschichtsschreibung, die der... mehr

Bücher

Evolutionsmotor Stadt

Die Evolution lässt sich in jeder Großstadt beobachten – und sogar die Entstehung neuer Arten. Der Mensch hat die Lebensräume von Tieren und Pflanzen drastisch verändert oder auch zerstört. Dadurch sterben immer mehr Arten aus. Aber es entstehen auch neue ökologische Nischen in den... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Rei|he  〈f. 19〉 1 mehrere zusammengehörige Dinge 2 geregeltes Neben– od. Hintereinander von Personen od. Sachen ... mehr

geo|po|li|tisch  〈Adj.〉 die Geopolitik betreffend, zu ihr gehörig

Kryp|to|gramm  〈n. 11〉 1 〈Lit.〉 Verse, deren Anfangsbuchstaben od. –wörter, hintereinandergelesen, einen Satz od. Spruch ergeben 2 〈veraltet〉 Text mit geheimer Nebenbedeutung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige