Wissensbücher des Jahres 2017

(Illustration: Oliver Weiss)

Die bild der wissenschaft-Jury hat sich auch in diesem Jahr durch einen Bücherberg gelesen und nun zum 25. Mal die 6 "Wissensbücher des Jahres" gekürt. Es sind Bücher, die über Themen aus Wissenschaft und Forschung kompetent, verständlich und unterhaltsam berichten – und von der bild der wissenschaft-Redaktion als Weihnachtsgeschenke empfohlen werden.

Dieses Jahr feiern wir dabei ein Jubiläum: Zum 25. Mal verleiht bild der wissenschaft 6 Büchern den Titel "Wissensbuch des Jahres" – in den Kategorien Überblick, Zündstoff, Überraschung, Unterhaltung, Ästhetik und Perspektive. Ein Jahr lang hat die Jury aus 11 erfahrenen Journalisten Neuerscheinungen gesichtet und verglichen und gelistet, bis die Wahlliste fertig war: 58 Bücher standen dieses Jahr am Ende zur Wahl. Im Internet konnten auch die Leser ihre Stimme abgeben.

Dann standen endlich die Sieger fest: Die Themen umfassen ein breites Spektrum – vom sehr persönlich geschriebenen Buch des Pulitzer-Preisträgers Siddharta Mukherjee, in dem es um den Einfluss der Gene auf seine Familiengeschichte geht, über das brisante Buch "Homo Deus" zur Zukunft des Menschen bis zu einem Comic, der die Quantenphysik endlich auch Laien begreiflich macht.

 

Das sind die 6 Sieger

ÜBERBLICK – das informativste Buch

Siddhartha Mukherjee
DAS GEN
Eine sehr persönliche Geschichte
S. Fischer, 768 S., € 26,–
ISBN 978–3–100–02271–4

Rezensiert von Jury-Mitglied Barbara Ritzert

ZÜNDSTOFF – das brisanteste Buch

Yuval Noah Harari
HOMO DEUS
Eine Geschichte von Morgen
C.H. Beck, 576 S., € 24,95
ISBN 978–3–406–70401–7

Rezensiert von Jury-Mitglied Urs Willmann

ÜBERRASCHUNG – das originellste Buch

Thibault Damour, Mathieu Burniat
DAS GEHEIMNIS DER QUANTENWELT
Comic
Knesebeck, 168 S., € 19,95
ISBN 978–3–95728–050–3

Rezensiert von Jury-Mitglied Jens Simon

UNTERHALTUNG – das spannendste Buch

Morten A. Strøksnes
DAS BUCH VOM MEER
Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen
DVA, 363 S., € 19,99
ISBN 978–3–421–04739–7

Rezensiert von Jury-Mitglied Peter Ehmer

ÄSTHETIK – das schönste Buch

Johann Brandstetter, Josef H. Reichholf
SYMBIOSEN
Das erstaunliche Miteinander in der Natur
Naturkunden/Matthes & Seitz, 298 Seiten mit farbigen Illustrationen, € 38,–
ISBN 978–3–95757–366–7

Rezensiert von Jury-Mitglied Michael Lange

PERSPEKTIVE – das sachkundigste Jugendbuch

Gianumberto Accinelli, Serena Viola
DER DOMINOEFFEKT ODER DIE UNSICHTBAREN FÄDEN DER NATUR
Sauerländer / S. Fischer, 136 S., € 19,99 (ab 9 Jahre)
ISBN 978–3–7373–5471–4

Rezensiert von Jury-Mitglied Petra Wiemann

 

Die Jury

Petra Wiemann, Sachbuch-Bloggerin
Dr. Dr. Jens Simon, Physikalisch Technische Bundesanstalt
Barbara Ritzert, freie Journalistin
Urs Willmann, Redakteur DIE ZEIT
Michael Lange, freier Journalist Deutschlandradio
Franziska Konitzer, freie Wissenschaftsjournalistin
Helmut Hornung, Max-Planck-Gesellschaft
Peter Ehmer, WDR
Anja Brockert, SWR
Christian Weber, Redakteur Süddeutsche Zeitung
Dr. Uta Altmann, bild der wissenschaft

und als 12. Stimme: die bild der wissenschaft-Leser

 

Das sind die Lieblingsbücher der Leser:

ÜBERBLICK
Andrea Wulf
ALEXANDER VON HUMBOLDT UND DIE ERFINDUNG DER NATUR
C. Bertelsmann, 560 S., € 24,99
ISBN 978–3–570–10206–0

ZÜNDSTOFF
Matthias Thöns
PATIENT OHNE VERFÜGUNG
Piper, 312 S., € 22,–
ISBN 978–3–492–05776–9


ÜBERRASCHUNG
Jürgen Tautz, Diedrich Steen
DIE HONIGFABRIK
Gütersloher Verlagshaus, 272 S., € 19,99
ISBN 978–3–579–08669–9


ÄSTHETIK
Kate Heard
MARIA SIBYLLA MERIANS SCHMETTERLINGE
Gerstenberg, 192 S., € 28,–
ISBN 978–3–8369–2126–8


UNTERHALTUNG
Marc Elsberg
HELIX
Blanvalet, 648 S., € 22,99
ISBN 978–3–7645–0564–6


PERSPEKTIVE
Gianumberto Accinelli, Serena Viola
DER DOMINOEFFEKT UND DIE UNSICHTBAREN FÄDEN DER NATUR
Sauerländer, 136 S., € 19,99 (ab 9 Jahre)
ISBN 978–3–7373–5471–4

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe