Buchtipps

Wissensbücher des Jahres 2017

Wissensbücher des Jahres 2017

Die bild der wissenschaft-Jury hat sich auch in diesem Jahr durch einen Bücherberg gelesen – und die 6 "Wissensbücher des Jahres" gekürt.

weiter
Biografie des Gens
Biografie des Gens

Biografie des Gens

Das Buch des US-Krebsforschers Siddhartha Mukherjee ist eines der ganz wenigen auf diesem Gebiet, das nicht nur allgemein am Thema interessierte Leserinnen und Leser zu fesseln vermag, sondern auch Fachleuten viele Überraschungen und neue Einsichten bietet.

weiter
Die Geschichte unserer Spezies
Die Geschichte unserer Spezies

Die Geschichte unserer Spezies

Mit seiner "Kurzen Geschichte der Menschheit" entwarf Yuval Harari vor vier Jahren eine grandios erzählte Abhandlung über das bisherige Werden unserer Spezies. Mit Homo Deus spannt der israelische Historiker den Bogen weiter. Er entwirft einen Masterplan für die Zukunft.

weiter
Abenteuerreise im Schlauchboot
Abenteuerreise im Schlauchboot

Abenteuerreise im Schlauchboot

Sie lieben das Meer, sie respektieren seine Geschöpfe, sie sehen sich als Teil der Natur – und sie sind Jäger und wollen töten. Ihre Mission ist, einen riesigen Eishai zu fangen! Passt das zusammen?

weiter
Alice in der Quantenwelt
Alice in der Quantenwelt

Alice in der Quantenwelt

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss

weiter
Raubbau oder grüne Zukunft?
Raubbau oder grüne Zukunft?

Raubbau oder grüne Zukunft?

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Bioökonomie? Die Journalistin Christiane Grefe klärt den Leser auf, was der Begriff meint: von Kreislaufwirtschaft bis Kaskadennutzung von Geoengineering bis Gentechnik.

weiter
Ein leidenschaftliches Leben
Ein leidenschaftliches Leben

Ein leidenschaftliches Leben

Richard Dawkins ist ein leidenschaftlicher Verfechter der Wissenschaft, der sich selbst als "militanten Atheisten" bezeichnet. In seiner Autobiografie lässt er sein Leben Revue passieren - geistreich und kurzweilig, aber bisweilen auch ausschweifend und redundant.

weiter
Gier und Selbstsucht
Gier und Selbstsucht

Gier und Selbstsucht

Der Comic ist erwachsen geworden: In der "Graphic Novel" des Briten Darryl Cunningham geht es um die wirtschaftlichen, sozialen und psychologischen Hintergründe der Finanzkrise von 2008.

weiter
Abscheulich schön
Abscheulich schön

Abscheulich schön

Sie stehen gleichzeitig für Klugheit und Falschheit, für Fruchtbarkeit und Tod, für Schönheit und Abscheulichkeit. Ein unterhaltsames Buch über Schlangen – und gegen die Vorurteile, die kursieren.

weiter
Mit Holzbein gegen Caesar
Mit Holzbein gegen Caesar

Mit Holzbein gegen Caesar

Seeräuber gibt es, seit es Schiffe gibt. Entlang der Handelsrouten an den Küsten waren sie angesichts der fetten Beute niemals weit. Eine Archäologin hat ihre Geschichte aufgeschrieben.

weiter
Es geht ums Ganze
Es geht ums Ganze

Es geht ums Ganze

Wie wird sich die ökologische Situation der Welt entwickeln? Ab wann droht das System zu kippen? Die allgemeinverständliche Kurzfassung einer umfassenden wissenschaftlichen Studie.

weiter
Das Allergie-Puzzle
Das Allergie-Puzzle

Das Allergie-Puzzle

Jeder Zweite in Deutschland leidet im Lauf seines Lebens irgendwann unter einer Allergie-Attacke. Was steckt dahinter? Ein Allergologe hat sich auf die Spurensuche gemacht.

weiter
Niederknien und staunen
Niederknien und staunen

Niederknien und staunen

Man sieht die Sommerwiese vor sich, riecht ihren Sommerduft und hört die Insekten summen. Jede Zeile des Buchs verrät die Begeisterung des britischen Biologen, der das Blühen und Treiben rund um sein Landhaus beschreibt.

weiter
Da fahren wir nicht hin!
Da fahren wir nicht hin!

Da fahren wir nicht hin!

Schwarzer Humor, gepaart mit geballtem Wissen – das ist das Erfolgsrezept des Autorenteams. Zwei Physiker und ein Kabarettist schauen sich an, welche Plätze in unserem Kosmos für einen „Besuch" geeignet sind. Überall sehr ungemütlich, stellen sie fest.

weiter
Mit Migrationshintergrund
Mit Migrationshintergrund

Mit Migrationshintergrund

Sind eingewanderte Pflanzen und Tieren wirklich so aggressiv, wie viele behaupten? Der britische Umweltjournalist Fred Pearce hat Erstaunliches herausgefunden: Oft hat erst der Mensch dafür gesorgt, dass sich die "Fremden" erfolgreich ansiedeln konnten.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe