Wo und wann Bürger Stiftungen gründen

Stifter und ihre Gelder

Wie ein Halbmond ziehen sich die Bürgerstiftungen durch Deutschland, als hätte sie jemand genau so platziert. Angefangen im bayrischen Rosenheim, München noch schnell mitgenommen, dann an Neckar und Rhein hinauf durch Nordrhein-Westfalen, über das südliche Niedersachsen und Hamburg bis zur Ostseeküste. Selbst Berlin fällt nicht aus dem Muster. Zwar gibt es hier Stiftungen, das daran gebundene Vermögen ist jedoch eher gering. Bleibt die Frage, was die Dresdener so spendabel macht.

 

Die komplette Karte noch einmal als pdf-Datei gibt es hier.

Detailliertere Infos zum Thema beim Leibniz-Institut für Länderkunde.

Reload-Capcha neu laden Text der identifiziert werden soll

Bitte geben Sie zusätzlich noch den Sicherheitscode ein!

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe