Im Brennpunkt: Dinosaurier

 


Foto: iStock/leonello

Am Beginn des Erdzeitalters Trias vor rund 250 Millionen Jahren entstanden die Dinosaurier. Fast 190 Millionen Jahre lang beherrschten die Giganten die Erde. Bis am Ende der Kreidezeit fast alle Arten ausstarben – vermutlich durch einen Meteoriteneinschlag im Golf von Mexiko. Paläontologen entdecken Jahr für Jahr neue Dino-Arten und können mehr und mehr ihr einstiges Aussehen rekonstruieren. Aktuelle Forschungsmeldungen dazu finden Sie in unserem Brennpunkt "Dinosaurier".

Im Tod vereint

Im Tod vereint

Ein 45 Millionen Jahre alter Bernstein hat eine ungewöhnliche Liaison konserviert: Eine Ameise, auf deren Kopf eine wahrscheinlich parasitische Milbe sitzt.

weiter
Neuer Mega-Dino entdeckt

Neuer Mega-Dino entdeckt

Ein neu entdeckter Vertreter der Titanosaurier ist nun das schwerste bekannte Landlebewesen der Erdgeschichte in der Kategorie „verlässliche Gewichtsangabe".

weiter
Urzeitliches Nachtleben

Urzeitliches Nachtleben

Bisher dachte man, dass erst die Säugetiere die nächtliche Lebensweise entwickelten. Doch jetzt zeigt sich: Nachtaktive Tiere gab es schon 100 Millionen Jahre vor den ersten Säugern.

weiter
Urzeit-Wasserläufer im Plattenkalk

Urzeit-Wasserläufer im Plattenkalk

In einer Plattenkalk-Formation in Frankreich haben Paläontologen das Fossil des ältesten bekannten Wasserläufers entdeckt, außerdem gut erhaltene Blätter mitsamt Insekten-Fraßspuren.

weiter

"Es gibt noch ganz viel zu entdecken"

Im aktuellen Heft 9/14 lesen Sie, wie Dinosaurier zur zeitweise dominierenden Spezies der Erde wurden. Hierfür sprachen wir auch mit dem Hobby-Paläontologen Rico Stecher.

weiter

Abschied mit Grandezza

Das Buch ist ein Abgesang, denn die Abgebildeten werden in wenigen Jahrzehnten verschwunden sein. Nicht unbedingt die Stammesgemeinschaften und Ethnien – aber ihre Traditionen bei Körperbemalung, Kleidung,...

weiter

Wissenschaftsbild der Woche

Vogel-Star 2018
Der Star ist Vogel des Jahres 2018. Er gehört zu den bekanntesten Vögeln Deutschlands, doch sein Bestand geht rapide zurück.

Mehr zum Wissenschaftsbild der Woche

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe