Im Brennpunkt: Dinosaurier

 


Foto: iStock/leonello

Am Beginn des Erdzeitalters Trias vor rund 250 Millionen Jahren entstanden die Dinosaurier. Fast 190 Millionen Jahre lang beherrschten die Giganten die Erde. Bis am Ende der Kreidezeit fast alle Arten ausstarben – vermutlich durch einen Meteoriteneinschlag im Golf von Mexiko. Paläontologen entdecken Jahr für Jahr neue Dino-Arten und können mehr und mehr ihr einstiges Aussehen rekonstruieren. Aktuelle Forschungsmeldungen dazu finden Sie in unserem Brennpunkt "Dinosaurier".

Ur-Säuger mit scharfen Sinnen

Ur-Säuger mit scharfen Sinnen

Auf Madagaskar haben Paläontologen einen besonderen Fund gemacht: den vollständigen Schädel eines Säugetiers aus der Kreidezeit. Er gibt erstmals Einblick in die Lebensweise von Ur-Säugern auf der Südhalbkugel.

weiter

"Schreckenshand"-Dino enträtselt

Fast 50 Jahre lang waren von dem Dinosaurier Deinocheirus mirificus nur zwei riesenhafte Arme bekannt. Jetzt enthüllen neue Fossilfunde auch den Rest dieser wahrhaft bizarren Kreatur.

weiter

T. Rex' Ahnen

Dinosaurier waren eine der erfolgreichsten Tiergruppen aller Zeiten. Doch es dauerte fast 50 Millionen Jahre, bis sie das Land beherrschten.

weiter
Ein Schlawiner im Bernstein
Ein Schlawiner im Bernstein

Ein Schlawiner im Bernstein

Ein Bernstein hat einen ganz besonderen Käfer konserviert: Den ältesten bekannten Vertreter parasitärer Insekten, die sich durch raffinierte Methoden bei Ameisen einschleichen.

weiter
Der Meteoriteneinschlag und die Wälder

Der Meteoriteneinschlag und die Wälder

Der Meteorit, der vor rund 65 Millionen Jahren die Dinosaurier aussterben ließ, hat wahrscheinlich auch die Pflanzenwelt der Erde für immer verändert, zeigt eine Studie.

weiter
Das Rekord-Monster war ein Aqua-Dino

Das Rekord-Monster war ein Aqua-Dino

Spinosaurus, der vermutlich größte fleischfressende Saurier aller Zeiten, war ein semiaquatischer Räuber, belegen Untersuchungen neuentdeckter Fossilien.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe