Im Brennpunkt: Dinosaurier

 


Foto: iStock/leonello

Am Beginn des Erdzeitalters Trias vor rund 250 Millionen Jahren entstanden die Dinosaurier. Fast 190 Millionen Jahre lang beherrschten die Giganten die Erde. Bis am Ende der Kreidezeit fast alle Arten ausstarben – vermutlich durch einen Meteoriteneinschlag im Golf von Mexiko. Paläontologen entdecken Jahr für Jahr neue Dino-Arten und können mehr und mehr ihr einstiges Aussehen rekonstruieren. Aktuelle Forschungsmeldungen dazu finden Sie in unserem Brennpunkt "Dinosaurier".

Was war das für ein Viech?

Was war das für ein Viech?

Eine Kreatur wie der Phantasie von Salvadore Dali entsprungen: Seit 40 Jahren fragen sich Forscher, was für einer Tiergruppe das Wesen namens Hallucigenia angehörte. Nun ist es geklärt.

weiter
Ursprünglicher Dino entdeckt

Ursprünglicher Dino entdeckt

Ein Sensationsfund in den Anden: Paläontologen berichten über einen bislang unbekannten Dinosaurier mit buchstäblich grundlegenden Besonderheiten.

weiter
Eine Gruppe früher Vögel (Longirostravis) sitzt auf einem großen Raubsaurier (Yutyrannus). Beide Arten existierten gleichzeitig in der Kreidezeit vor etwa 120 Millionen Jahren. Credit: Brian Choo

Video der Woche: Geflügelte Schrumpf-Dinos

Eine Animation verdeutlicht, wie sich die Vögel aus ihren wuchtigen Dino-Vorfahren entwickelt haben. Schrumpfen war dabei offenbar das Erfolgsrezept.

weiter
Fatales Timing brachte den Dinos das Aus

Fatales Timing brachte den Dinos das Aus

Die Dinosaurier hätten den Asteroideneinschlag vermutlich überlebt, hätte er sich früher oder später in der Erdgeschichte ereignet, sagen Paläontologen.

weiter
Versteinerte Blutsauger

Versteinerte Blutsauger

An welchen Tieren mögen diese Viecher vor 130 Millionen Jahren wohl gesaugt haben? Forscher haben die ältesten bekannten Hinweise auf blutsaugende Wanzen entdeckt.

weiter
Feder-Dinos weit verbreitet

Feder-Dinos weit verbreitet

Neue Funde legen nahe, dass Federn unter Dinosauriern generell weit verbreitet waren und nicht nur innerhalb der Gruppe, aus der sich schließlich die Vögel entwickelten.

weiter

Wissenschaftsbild der Woche

Vogelfrei
Vor zwölf Jahren erließ die Europäische Union ein Importverbot für Wildvögel. Und das hat inzwischen Wirkung gezeigt. 

Mehr zum Wissenschaftsbild der Woche

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe