Im Brennpunkt: Nobelpreise


Foto: rrodrickbeiler/iStock

Am 27. November 1895 unterzeichnete Alfred Nobel sein Testament, in dem er festlegte, dass mit einem Teil seines Vermögens ein Preis für Wissenschaftler, Literaten und Friedensstifter gegründet werden soll. 1896 verstarb der schwedische Chemiker und Erfinder, 1901 wurden erstmals Nobelpreise verliehen – für diejenigen, "die während des vorangegangenen Jahres der Menschheit das größte Wohl gewährt haben", wie es Nobel in seinem Testament gewünscht hatte. Wer zuletzt die höchste wissenschaftliche Auszeichnung in Physik, Chemie und Medizin erhalten hat, lesen Sie in unserem Brennpunkt.

Chemie-Nobelpreis für Computermodellierer
09.10.2013

Chemie-Nobelpreis für Computermodellierer

Ausgezeichnet werden drei Forscher, die die Grundlage legten für etwas, das uns heute selbstverständlich erscheint: Dreidimensionale Computersimulationen von chemischen Molekülen und ihren Reaktionen.

weiter
Physik-Nobelpreis für Englert und Higgs

Physik-Nobelpreis für Englert und Higgs

Der Physik-Nobelpreis 2013 geht an François Englert und Peter Higgs für ihre Theorie, die erklärt, wie Elementarteilchen zu ihrer Masse kommen.

weiter
Medizin-Nobelpreis für Vesikel-Jäger

Medizin-Nobelpreis für Vesikel-Jäger

Die Auszeichnung geht an drei Wissenschaftler, die die raffinierte Verpackungs- und Transport- Maschinerie unserer Zellen entschlüsselt haben. Neben zwei US-Forschern ist auch ein deutscher dabei.

weiter

Jungbrunnen, Quantencomputer und Körperreize

Die Entdeckung eines "Jungbrunnens" im Menschen brachte dem Briten John B. Gurdon und dem Japaner Shinya Yamanaka den diesjährigen Nobelpreis für Medizin oder Physiologie ein. Sie hatten gezeigt, dass...

weiter

Nobelpreis für Umweltforschung

Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, hat den renommierten Volvo-Preis erhalten. Er ist mit umgerechnet rund 160.000 Euro dotiert und gilt als eine Art Nobelpreis...

weiter

Die Nobelpreisträger 2011

Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin wurde in diesem Jahr für Forschungen zum Immunsystem verliehen. Zu je einem Viertel ging er an den Amerikaner Bruce A. Beutler und den Franzosen Jules A. Hoffmann...

weiter

Wissenschaftsbild der Woche

Vogel-Star 2018
Der Star ist Vogel des Jahres 2018. Er gehört zu den bekanntesten Vögeln Deutschlands, doch sein Bestand geht rapide zurück.

Mehr zum Wissenschaftsbild der Woche

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe