Astronomie

„Science meets fiction

„Science meets fiction": Leben, wie wir es NICHT kennen

Forscher haben Grundelemente theoretischer Lebensformen modelliert, die unter den frostigen Bedingungen wie auf dem Saturnmond Titan existieren könnten.

weiter
Hellster Leuchtturm des frühen Kosmos

Hellster Leuchtturm des frühen Kosmos

Er leuchtet 420 Billionen Mal so hell wie sie Sonne: Astronomen haben den hellsten Quasar und das massereichste Schwarze Loch des frühen Universums entdeckt.

weiter
Blick in eine kosmische Mehrlings-Kinderstube

Blick in eine kosmische Mehrlings-Kinderstube

In der Sternenwiege Barnard 5 haben Astronomen erstmals ein Mehrfach-Sternsystem kurz vor der Geburt entdeckt. Das hilft dabei herauszufinden, wie solche Systeme entstehen.

weiter
Jahreszeiten und Detailfotos - Komet „Chury

Jahreszeiten und Detailfotos - Komet „Chury" gibt Geheimnisse preis

Forscher präsentieren neue Forschungsergebnisse der Rosetta-Mission und Aufnahmen der Oberfläche des prominenten Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko.

weiter
Im Universum der Neutrinos

Im Universum der Neutrinos

Warum gibt es Materie im Weltall? Physiker kommen der Lösung des Rätsels immer näher - und zwar durch die Erforschung winziger Teilchen: der Neutrinos, wie bild der wissenschaft in seiner Februarausgabe berichtet.

weiter
Acht potenziell lebensfreundliche Supererden entdeckt

Acht potenziell lebensfreundliche Supererden entdeckt

Das neue Jahr beginnt vielversprechend: Gleich acht potenziell lebensfreundliche Supererden haben Astronomen entdeckt. Zwei davon sind sogar erdähnlicher als alle bisher bekannten Exoplaneten.

weiter
Die dunkle Seite der Nacht

Die dunkle Seite der Nacht

Die Lichtverschmutzung wird zunehmend zum Problem - nicht nur für Sternengucker. Doch es gibt noch Refugien der Finsternis.

weiter
Rosetta-Daten durchkreuzen Kometen-Theorie zum Erdwasser

Rosetta-Daten durchkreuzen Kometen-Theorie zum Erdwasser

Wie kam einst das Wasser auf die Erde? Rosetta-Daten von Churyumov-Gerasimenko sprechen nun gegen Vertreter dieses Kometentyps als maßgebliche Wasserlieferanten.

weiter
Dem Geheimnis der Titan-Dünen auf der Spur

Dem Geheimnis der Titan-Dünen auf der Spur

Wie entstanden die Dünen auf dem Saturnmond Titan? Untersuchungen in einem „Titan-Simulator" legen nun nahe: Seltene Winde formten die markanten Strukturen.

weiter
Saurons Auge – neu vermessen

Saurons Auge – neu vermessen

Astronomen haben einen neuen Blick in ein kosmisches Auge der besonderen Art geworfen: Das Zentrum der aktiven Galaxie NGC 4151, wegen ihres Aussehens auch "Saurons Auge" genannt.

weiter
Quasare in Reih und Glied

Quasare in Reih und Glied

Quasare sind die Leuchtfeuer des Kosmos. Wohin aber ihre Strahlenjets zeigen, ist zumindest im fernen Universum nicht zufällig, wie Astronomen jetzt festgestellt haben.

weiter
Milchstraße: Kein Futter für das Schwarze Loch

Milchstraße: Kein Futter für das Schwarze Loch

Überraschung im Herzen der Milchstraße: Die Gaswolke G2 überstand den nahen Vorbeiflug am Schwarzen Loch verblüffend gut – weil sie mehr enthält als nur Gas und Staub.

weiter
Leuchtende Krümel um ferne Sterne

Leuchtende Krümel um ferne Sterne

Astronomen haben geheimnisvolles Leuchten um ferne Sterne nachgewiesen und erklären, was es mit dem sogenannten exozodiakalen Licht auf sich hat.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe