Astronomie

Drei Kandidaten für die Lebenssuche im All

Drei Kandidaten für die Lebenssuche im All

Astronomen haben in unserer kosmischen Nachbarschaft drei erdähnliche Planeten um einen Zwergstern entdeckt, die nun ins Visier der Fahndung nach außerirdischem Leben rücken.

weiter
Sternexplosionen in unserer Nachbarschaft?

Sternexplosionen in unserer Nachbarschaft?

Astronomen haben herausgefunden, dass sich vor rund zwei Millionen Jahren gleich mehrere Supernovae in der kosmischen Nachbarschaft der Erde ereignet haben könnten.

weiter
Höllische Supererde mit zwei Seiten

Höllische Supererde mit zwei Seiten

Die bislang detaillierteste Charakterisierung eines Gesteinsplaneten um einen fremden Stern offenbart einen Himmelskörper mit zwei Hälften: Heiß und noch heißer.

weiter
Gravitationswellen: Revolution der Astrophysik

Gravitationswellen: Revolution der Astrophysik

Vor wenigen Wochen gelang erstmals der spektakuläre Nachweis von Schwingungen der Raumzeit. Das eröffnet der Astrophysik einen neuen Zugang zum Universum.

weiter
Warum Merkur so finster ist

Warum Merkur so finster ist

Was ist die mysteriöse Dunkel-Materie in der Oberfläche des Planeten Merkur? Daten der Sonde MESSENGER haben das Rätsel nun endgültig gelöst.

weiter
Erste Radioblitze in Serie

Erste Radioblitze in Serie

Astronomen haben erstmals eine ganze Serie kurz aufeinanderfolgender schneller Radiopulse eingefangen. Das jedoch widerspricht den bisherigen Erklärungsmodellen dieses Phänomens.

weiter
Radiopuls löst kosmische Rätsel

Radiopuls löst kosmische Rätsel

Astronomen ist es erstmals gelungen, den Ursprung eines ultrakurzen kosmischen Radiopulses zu bestimmen. Seine Verortung wirft gleichzeitig neues Licht auf die "fehlende" Materie im Universum.

weiter
Rotation eines bewölkten Giganten erfasst

Rotation eines bewölkten Giganten erfasst

Astronomen haben die Rotationsgeschwindigkeit eines fernen Riesen-Planeten an seiner Wolkendecke abgelesen. Es handelt sich offenbar um eine Strategie mit Potenzial.

weiter
Was Gravitationswellen verraten

Was Gravitationswellen verraten

Die Entdeckung der Gravitationswellen mit dem LIGO-Detektor beherrscht die Schlagzeilen. Inzwischen wurden nicht nur mehr Details zu diesem bahnbrechenden Erfolg bekannt, sondern das LIGO-Team hat in einem zweiten Fachartikel auch bereits erste astronomische Lehren aus den Daten gezogen.

weiter
Einsteins Uhren

Einsteins Uhren

Bevor Forscher die Existenz der Gravitationswellen direkt bestätigen konnten, war es bereits möglich, die Raumzeit-Erschütterungen indirekt zu messen: mithilfe exotischer Sternenpaare. Die Berechnungen bedeuteten einen weiteren Triumph für Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie.

weiter
Gravitationswellen: Das Beben der Raumzeit

Gravitationswellen: Das Beben der Raumzeit

Wissenschaftler haben erstmals Gravitationswellen nachgewiesen. Einsteins Hypothese ist damit nach 100 Jahren bestätigt.

weiter
Wenn junge Sterne ihre Kinder fressen...

Wenn junge Sterne ihre Kinder fressen...

In ihrer Sturm-und-Drang Phase neigen Sterne zum Kannibalismus, dokumentieren Beobachtungen eines Astronomenteams im Sternbild Orion.

weiter
Wasser, Polarlichter und einst lebensfreundlich

Wasser, Polarlichter und einst lebensfreundlich

Zurzeit erforschen Astronomen intensiv den Roten Planeten. Dabei wird eines immer deutlicher: Der Mars muss einst um einiges lebensfreundlicher gewesen sein.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Rubriken

Auslobung 2016 läuft!


Einsendeschluss: 30. Juni 2016

Der Buchtipp

Die Evolution ist so fantasiereich, dass Mutation und Selektion nicht ausreichen, um die vielen „Erfindungen" zu erklären. Das Buch eines Forschers, der selbst an vorderster Front steht.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe