Astronomie

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Es ist der Beginn einer neuen Ära der Astrophysik: die erstmalige Messung von Gravitationswellen aus dem brachialen Zusammenstoß zweier Neutronensterne. Ein Hintergrundbericht

weiter
Einstein, Heisenberg und die Weltformel

Einstein, Heisenberg und die Weltformel

"Das Kleinste erforschen, um das Größte zu verstehen", lautet der Leitgedanke des Max-Planck-Instituts für Physik in München. Nach einer wechselvollen Geschichte, die die moderne Physik wie keine andere Institution bündelt, ist das Institut nun 100 Jahre alt geworden.

weiter
Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Am 17. August 2017 haben die LIGO-Detektoren in den USA und der Virgo-Detektor in Italien zum fünften Mal Gravitationswellen direkt gemessen. Doch dieses Mal war einiges anders.

weiter
Hinweis auf Tsunamis an einstigen Mars-Küsten

Hinweis auf Tsunamis an einstigen Mars-Küsten

Einst könnten Mega-Tsunamis über die Küsten eines Ur-Ozeans auf dem Mars hereingebrochen sein, legen Hinweise auf Sedimentablagerungen nahe.

weiter
Kurios: Astronomen datieren antikes Gedicht

Kurios: Astronomen datieren antikes Gedicht

Astronomische Hinweise in einem Gedicht der geheimnisvollen griechischen Lyrikerin Sappho belegen, in welcher Jahreszeit sie es einst geschrieben hat.

weiter
1284 mögliche Erden entdeckt

1284 mögliche Erden entdeckt

Mithilfe des Kepler-Teleskops haben NASA-Forscher mehr als 1280 bislang unbekannte Exoplaneten detektiert. Damit hat sich die Zahl der durch Kepler entdeckten Exoplaneten mehr als verdoppelt.

weiter
Drei Kandidaten für die Lebenssuche im All

Drei Kandidaten für die Lebenssuche im All

Astronomen haben in unserer kosmischen Nachbarschaft drei erdähnliche Planeten um einen Zwergstern entdeckt, die nun ins Visier der Fahndung nach außerirdischem Leben rücken.

weiter
Sternexplosionen in unserer Nachbarschaft?

Sternexplosionen in unserer Nachbarschaft?

Astronomen haben herausgefunden, dass sich vor rund zwei Millionen Jahren gleich mehrere Supernovae in der kosmischen Nachbarschaft der Erde ereignet haben könnten.

weiter
Höllische Supererde mit zwei Seiten

Höllische Supererde mit zwei Seiten

Die bislang detaillierteste Charakterisierung eines Gesteinsplaneten um einen fremden Stern offenbart einen Himmelskörper mit zwei Hälften: Heiß und noch heißer.

weiter
Gravitationswellen: Revolution der Astrophysik

Gravitationswellen: Revolution der Astrophysik

Vor wenigen Wochen gelang erstmals der spektakuläre Nachweis von Schwingungen der Raumzeit. Das eröffnet der Astrophysik einen neuen Zugang zum Universum.

weiter
Warum Merkur so finster ist

Warum Merkur so finster ist

Was ist die mysteriöse Dunkel-Materie in der Oberfläche des Planeten Merkur? Daten der Sonde MESSENGER haben das Rätsel nun endgültig gelöst.

weiter
Erste Radioblitze in Serie

Erste Radioblitze in Serie

Astronomen haben erstmals eine ganze Serie kurz aufeinanderfolgender schneller Radiopulse eingefangen. Das jedoch widerspricht den bisherigen Erklärungsmodellen dieses Phänomens.

weiter
Radiopuls löst kosmische Rätsel

Radiopuls löst kosmische Rätsel

Astronomen ist es erstmals gelungen, den Ursprung eines ultrakurzen kosmischen Radiopulses zu bestimmen. Seine Verortung wirft gleichzeitig neues Licht auf die "fehlende" Materie im Universum.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe