Klima & Wetter

Warum ist es nicht mittags am heißesten?

Warum ist es nicht mittags am heißesten?

Die Mittagssonne strahlt bekanntlich am stärksten – dennoch bringt sie nicht das Temperaturmaximum des Tages. Warum die wärmste Zeit mit mehreren Stunden Verspätung kommt, erklärt ein Experte.

weiter
USA: Klimawandel gefährdet Ozonschicht

USA: Klimawandel gefährdet Ozonschicht

Kaum hat US-Präsident Trump den Rückzug der USA aus dem Klimaabkommen von Paris verkündet, decken Forscher zuvor unerkannte Folgen des Klimawandels für sein Land auf.

weiter
Besorgter Blick auf das Klimaproblem

Besorgter Blick auf das Klimaproblem

Wie effektiv sind die Abkommen zum Klimaschutz? Wie lässt sich die bedrohliche Erwärmung bremsen? Könnte man die Welt vielleicht sogar künstlich kühlen? Den Fragen rund um das Thema Klimawandel widmet sich die Zeitschrift bild der wissenschaft.

weiter
Warum fallen Wolken nicht vom Himmel?

Warum fallen Wolken nicht vom Himmel?

Sie sehen oft grau und schwer aus - Wolken bestehen doch aus Wassertropfen oder Eiskristallen, die eigentlich schwerer sind als Luft. Warum ziehen sie aber dennoch hoch am Himmel und sinken nicht auf die Erde? Ein Experte antwortet.

weiter
Wetter-Extreme: Effekt des Klimawandels bestätigt

Wetter-Extreme: Effekt des Klimawandels bestätigt

Dürren oder Fluten liegen im Trend... Eine Studie dokumentiert nun die Ursache: Die globale Erwärmung schafft Bedingungen, die ein Stocken des Wetterwechsels begünstigen.

weiter
Eis-Negativ-Rekorde an beiden Polen

Eis-Negativ-Rekorde an beiden Polen

Die Meereisfläche im Norden der Erde hat in diesem Winter erneut die geringste Ausdehnung seit Beginn der Aufzeichnungen erreicht. Parallel dazu kam es zu einer Rekord-Schmelze im Süden.

weiter
Alpen: Ist der Schnee noch zu retten?

Alpen: Ist der Schnee noch zu retten?

Wird Wintersport künftig in den Alpen noch möglich sein? Forscher haben untersucht, wie stark der Schneeschwund durch den Klimawandel konkret ausfallen wird und ob Klimaschutz dagegen überhaupt noch helfen kann.

weiter
Wo blitzt es am häufigsten?

Wo blitzt es am häufigsten?

Wo auf dem Globus die meisten Blitze zucken, haben Forscher mit Hilfe von Satellitendaten ausgewertet. Den weltweiten Rekord hält demnach der Lake Maracaibo in Venezuela - das überraschte selbst die Wissenschaftler.

weiter
Rentiere als Klimahelfer

Rentiere als Klimahelfer

Die Beweidung durch Rentiere hat einen positiven Effekt auf das lokale Klima der Arktis, wie eine Feldstudie belegt. Die Huftiere verhindern eine Verbuschung – und das erhöht die Albedo der Tundra.

weiter
Heikler Klima-Domino-Effekt droht

Heikler Klima-Domino-Effekt droht

Wie wirkt sich die globale Erwärmung auf die Treibhausgas-Freisetzung der Böden aus? Eine Studie kommt nun zu einem beunruhigenden Ergebnis: Gewaltige Mengen zusätzlicher Treibhausgase könnten den Klimawandel weiter anheizen.

weiter

"Es war ein Trump-Klimagipfel"

Steigen die USA nun aus den Klimaverhandlungen aus? Der Ökonom Reimund Schwarze hat den UN-Klimagipfel in Marrakesch verfolgt und zieht im Interview Bilanz.

weiter
Klimawandel: Neue Prognosen für die Meeresspiegel

Klimawandel: Neue Prognosen für die Meeresspiegel

Passend zum Weltklimagipfel in Marrakesch haben Klimaforscher neue Prognosen für den Meeresspiegel-Anstieg veröffentlicht. Sie zeigen: Selbst bei nur zwei Grad Erwärmung sind die Folgen lokal gravierend.

weiter
Klimawandel macht eurasische Winter kälter

Klimawandel macht eurasische Winter kälter

Es klingt paradox: Durch die globale Erwärmung sind die Winter in Teilen Eurasiens kälter geworden. Woran das liegt und was das Meereis damit zu tun hat, haben Forscher nun aufgeklärt.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was ist der Grund des langen Giraffenhalses? Und warum haben Zebras Streifen? Solchen Fragen stellt sich Leo Grasset in seinem Buch – mit viel Sachverstand und Witz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe