Paläontologie

Markante Kampfszene in Bernstein

Markante Kampfszene in Bernstein

Es sind die ältesten direkten Nachweise von hoch-sozialer Lebensweise bei Ameisen und Termiten: Forscher berichten über spektakuläre Bernsteinfossilien aus der Kreidezeit.

weiter
Erstaunliche Doppelgänger der Schmetterlinge

Erstaunliche Doppelgänger der Schmetterlinge

Vor 150 Millionen Jahren flatterten charakteristische Insekten durch die Luft. Doch das waren gar keine Schmetterlinge: Es handelt sich um ein Beispiel von paralleler Evolution, berichten Forscher.

weiter

"Paläontologie ist eine ruhige Arbeit"

In der mexikanischen Coahuila-Wüste liegen auf engstem Raum Dinosaurier-Fossilien. Geologe und Ausgräber Wolfgang Stinnesbeck berichtet, welche paläontologischen Leckerbissen bdw-Leser dort erwarten, wenn sie im September 2016 mitkommen auf Forschungsexkursion.

weiter
Ur-Australier schmausten Riesen-Eier

Ur-Australier schmausten Riesen-Eier

Hatte der Mensch beim Aussterben der australischen Megafauna die Hand im Spiel? Zumindest dem Riesenvogel Genyornis hat er offenbar kräftig zugesetzt, belegen Funde verkohlter Eierschalen.

weiter

"Markante" Hinweise auf Dino-Balzverhalten

Charakteristische Kratzer im Sandstein deuten darauf hin, dass einige Dinosaurier Paarungsrituale vollführten - ähnlich wie einige heutige Vögel.

weiter
Einblicke in den Dino-Nestbau

Einblicke in den Dino-Nestbau

Gruben sie ihre Eier ein wie Krokodile oder bauten sie offene Nester wie Vögel? Poren in fossilen Eierschalen geben Hinweise, welche Methode eine Dinosaurierart nutzte.

weiter
Gehirnfossilien auf dem Prüfstand

Gehirnfossilien auf dem Prüfstand

Es galt als umstritten – doch nun haben Forscher bestätigt: Auch Gehirn-Fossilien können die Jahrmillionen überdauern. Spezielle Bedingungen machen dies möglich.

weiter
Sperrangelweite Dino-Mäuler erforscht

Sperrangelweite Dino-Mäuler erforscht

Wie weit konnten T. rex und Co. ihren Rachen aufreißen und wozu diente das jeweilige Ausmaß? Diesen Fragen sind nun britische Forscher nachgegangen.

weiter
Corpus Delicti: Der Dino-König war Kannibale

Corpus Delicti: Der Dino-König war Kannibale

Im Verdacht stand der König der Raubsaurier bereits, nun haben Paläontologen ein konkretes Beweisstück für den Kannibalismus bei Tyrannosaurus rex entdeckt.

weiter
Neuer Vorfahre für Gibbons und Menschenaffen

Neuer Vorfahre für Gibbons und Menschenaffen

Das Fossil einer neuen Primatengattung liefert ein überraschendes Puzzleteil zum Verständnis der Evolution heute lebender großer Menschenaffen und Gibbons.

weiter
Mammuts: Frühes Abstillen im Zeichen der Jagd

Mammuts: Frühes Abstillen im Zeichen der Jagd

Im Lauf der Jahrtausende stillten die Mammuts ihre Jungen immer früher ab – ein Hinweis darauf, dass letztlich der Mensch die zotteligen Riesen ausrottete und nicht der Klimawandel.

weiter
Eierschalen verraten Dino-Körpertemperaturen

Eierschalen verraten Dino-Körpertemperaturen

Warm- oder kaltblütig, oder irgendetwas dazwischen? In den Eierschalen von Dinosauriern stecken Information, welche Körpertemperaturen die Tiere einst besaßen.

weiter
Ur-Australier stießen noch auf „Drachen

Ur-Australier stießen noch auf „Drachen"

Ein winziges Fossil bestätigt: Als die Vorfahren der Aborigines Australien erreichten, gab es dort noch riesige räuberische Warane.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Aktuelle Erkenntnisse über den Urknall, Schwarze Löcher und die Suche nach der Weltformel zeigen: Es muss eine Wirklichkeit jenseits von Einsteins Universum geben. Bestehen Raum und Zeit aus elementaren Bausteinen? Ist die Schwerkraft nur eine Illusion?

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe