Erde & Weltall

Einstein – Sprachkünstler und Gedankenschmied

Die Relativitätstheorie ist die genaueste Theorie in der Geschichte der Menschheit. Umso mehr verwundert es, dass ihre Sprache nicht kompatibel ist mit einer anderen, die Einstein prägte: die Quantenwelt. Ein Buchauszug weiter

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Das Weltall bebt: In der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft erfahren Sie, wie der Nachweis von kollidierenden Neutronensternen die Astrophysik verändert.

weiter
Erst Saugrüssel, dann Blüten

Erst Saugrüssel, dann Blüten

Entgegen bisheriger Annahmen entstanden die ersten Schmetterlinge mit Saugrüssel nicht erst mit der Ausbreitung der Blütenpflanzen. Stattdessen gab es sie schon gut 50 Millionen Jahre früher, wie Fossilfunde nun belegen.

weiter
Mehr Hochwasserschutz nötig

Mehr Hochwasserschutz nötig

Das Hochwasserrisiko steigt, Flüsse treten immer häufiger über die Ufer. Deshalb müssen bis 2040 selbst Länder mit relativ gutem Hochwasserschutz noch kräftig aufstocken – das gilt auch für Deutschland, warnen Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Windiges Ende

Windiges Ende

Wolf-Rayet-Sterne sind die Exoten unter den stellaren Schwergewichten. Wie sie endeten, war bisher unklar. Jetzt hat das Licht einer Supernova den Astronomen eine Antwort geliefert.

weiter
Unsere Nachbarn im All

Unsere Nachbarn im All

Wann wird die Menschheit aufbrechen, um fremde Welten zu erkunden? Die Juni-Ausgabe von bild der wissenschaft klärt auf.

weiter
Sonnenwind macht Blitze

Sonnenwind macht Blitze

Ob und wie stark es blitzt, hängt nicht nur vom Gewitter ab. Auch der Sonnenwind beeinflusst die Blitzhäufigkeit auf unserem Planeten, wie neue Daten belegen.

weiter
Wandernde Wirbelstürme

Wandernde Wirbelstürme

Hurrikans und Taifune verschieben ihre Positionen immer weiter nach Norden und Süden. Dadurch geraten künftig auch Küstenregionen in Gefahr, die bisher außerhalb der Gefahrenzone lagen.

weiter
Magnetar-Rätsel gelöst

Magnetar-Rätsel gelöst

Lange Zeit war unklar, wie die schnell rotierenden und extrem dichten Magnetare entstehen. Jetzt haben Astronomen die Lösung dieses Rätsels gefunden – durch einen Ausreißer-Stern.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe