Erde & Weltall

Houston, wir haben kein Problem!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei. Nächster Stopp: Houston. weiter

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein in Chile entdeckter Dinosaurier könnte sich als Bindeglied der Dinosaurier-Evolution erweisen. Denn das Fossil weist sowohl Merkmale der zweibeinig laufenden Raubdinosaurier als auch der pflanzenfressenden Vogelbecken-Dinosaurier auf.

weiter
Oh, wie schön ist Panama!
Oh, wie schön ist Panama!

Oh, wie schön ist Panama!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei.

weiter
Super-Hitzewellen auch in Europa?

Super-Hitzewellen auch in Europa?

In Zukunft könnten auch Europa häufiger tropische Perioden von 40 bis sogar 55 Grad Hitze bevorstehen. Denn schon bei zwei Grad Erwärmung steigt das Risiko für schwülwarme Hitzewellen in Europa auf 30 Prozent an, wie eine Studie belegt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Erste Neutrinos aus dem fernen Kosmos

Erste Neutrinos aus dem fernen Kosmos

IceCube, dem größten Teilchendetektor der Erde, ist der erste Nachweis für energiereiche Neutrinos aus dem Weltall gelungen. Sie belegen, dass unser Planet ständig von diesen weitgereisten "Geisterteilchen" bombardiert wird.

weiter
Rätsel um Massengrab von Riesenfaultieren

Rätsel um Massengrab von Riesenfaultieren

Der Fund tausender Knochen von urzeitlichen Riesenfaultieren und anderen Großsäugern in Uruguay gibt Rätsel auf: Schnittspuren deuten auf die Präsenz menschlicher Jäger hin, aber die Knochen sind dafür eigentlich zu alt.

weiter
Feuer unter dem Eis

Feuer unter dem Eis

Schwarmbeben erschüttern den westantarktischen Eisschild – mögliche Vorboten eines Vulkanausbruchs. Eine Eruption würde zwar kein Loch in den Gletscher sprengen, aber riesige Mengen an Schmelzwasser freisetzen.

weiter
Salziges Wasser aus dem Kreidezeit-Meer

Salziges Wasser aus dem Kreidezeit-Meer

Der Ur-Nordatlantik war in der frühen Kreidezeit noch doppelt so salzig wie heute. Das belegt Gestein aus einem Bohrloch, das in seinen Poren 100 bis 145 Millionen Jahre altes Wasser dieses Meeres konserviert hat.

weiter
Ältestes Großkatzen-Fossil entdeckt

Ältestes Großkatzen-Fossil entdeckt

Forscher haben in Tibet das bisher älteste Fossil eines frühen Vertreters der Großkatzen entdeckt. Die Datierung ergab ein Alter von 5,95 bis 4,10 Millionen Jahren.

weiter

Rubriken


Sie haben die Wahl!

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit!

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Die Lebensumstände und der Lebensstil während der Zeugung und Schwangerschaft beeinflussen die Gesundheit des Kindes – und möglicherweise sogar die der Enkel. Peter Spork hat Erstaunliches über die Erkenntnisse der "Epigenetik" zu berichten.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe