Erde & Weltall

Ein fremder Stern mit acht Planeten

Unsere kosmische Heimat ist nun nicht mehr das einzige bekannte Sternensystem mit acht Planeten: Rund 2545 Lichtjahre von uns entfernt gibt es einen sonnenähnlichen Stern, der ebenfalls von acht Begleitern umkreist wird. weiter

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

Zecken parasitierten schon die Dinosaurier

In einem Bernstein haben Forscher eine urzeitliche Zecke entdeckt, die sich an eine Dinosaurier-Feder klammert. Dies belegt erstmals, dass Zecken vor rund 100 Millionen Jahren das Blut gefiederter Saurier saugten.

weiter
Meereis: Kritischer Bremseffekt in Gefahr

Meereis: Kritischer Bremseffekt in Gefahr

Eisverluste mit weitreichenden Folgen: Wenn Meereisflächen um die Antarktis dünner werden, kann das hunderte Kilometer entfernte Eismassen auf dem Festland verstärkt in Bewegung versetzen, berichten Forscher.

weiter
Welche Bakterien leben auf der ISS?

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Jeder von uns hat in seinem Heim Myriaden von Untermietern: Bakterien. Doch wie ist das im Fall der Internationalen Raumstation? Haust in der Schwerelosigkeit eine besondere oder gar "kranke" Bakteriengemeinschaft? Forscher haben dies nun geklärt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Wie Afrika seine Form bekam

Wie Afrika seine Form bekam

Beinahe wäre der Nordwesten Afrikas zu einem Teil Südamerikas geworden, als der Urkontinent Gondwana vor 130 Millionen Jahren auseinanderbrach. Warum dies nicht passierte, legen plattentektonische Modelle nahe.

weiter
Windparks als Hurrikan-Bremse

Windparks als Hurrikan-Bremse

Große Offshore-Windparks produzieren nicht nur Strom, sie könnten auch die Küsten vor Hurrikans schützen. Denn die Anlagen bremsen die Windgeschwindigkeiten und dämpfen die Sturmflut.

weiter
Ein Friedhof der Wale

Ein Friedhof der Wale

Eine in Chile entdeckte einzigartige Ansammlung von Fossilien zeugt von einer urzeitlichen Massenstrandung von Walen und anderen Meeressäugern.

weiter
Ein kristalliner Zeitzeuge dokumentiert die frühe Erdgeschichte

Ein kristalliner Zeitzeuge dokumentiert die frühe Erdgeschichte

Vor etwa 4,4 Milliarden Jahren bildete sich die Erdkruste. Diese Zeitangabe verdanken wir einem Zirkon aus Australien. Es handelt sich um das älteste bekannte Stückchen Krustengestein.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe