Erde & Weltall

Meereis: Kritischer Bremseffekt in Gefahr

Eisverluste mit weitreichenden Folgen: Wenn Meereisflächen um die Antarktis dünner werden, kann das hunderte Kilometer entfernte Eismassen auf dem Festland verstärkt in Bewegung versetzen, berichten Forscher. weiter

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Jeder von uns hat in seinem Heim Myriaden von Untermietern: Bakterien. Doch wie ist das im Fall der Internationalen Raumstation? Haust in der Schwerelosigkeit eine besondere oder gar "kranke" Bakteriengemeinschaft? Forscher haben dies nun geklärt.

weiter
Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Forscher berichten von einem skurrilen Dinosaurier, der offenbar semiaquatisch gelebt hat: An Land bewegte er sich auf zwei Beinen und im Wasser schwamm er gewandt mit seinen Flossen.

weiter
Ein uralter kosmischer Gigant

Ein uralter kosmischer Gigant

Astronomen haben den bisher fernsten und ältesten Quasar entdeckt: Das supermassereiche Schwarze Loch stammt aus der Zeit nur 690 Millionen Jahre nach dem Urknall – und damit aus einer Umbruchszeit unseres Kosmos.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Neue Möglichkeit zur Vorhersage von Vulkanausbrüchen?

Neue Möglichkeit zur Vorhersage von Vulkanausbrüchen?

Magma von Vulkanen ist vermutlich nur weniger als zehn Prozent der Zeit flüssig genug für einen Ausbruch, legen Untersuchungen von Forschern nahe. Überwacht man die Konsistenz des Magmas, könnte dies dabei helfen, die Wahrscheinlichkeit von Ausbrüchen zu bestimmen.

weiter
Wir sind nicht kleinzukriegen

Wir sind nicht kleinzukriegen

Ist die Menschheit unsterblich? Mit dieser brisanten Frage beschäftigt sich bild der wissenschaft in seinem Märzheft und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen.

weiter
Tod bei der Geburt

Tod bei der Geburt

Paläontologen haben das Fossil eines Meeressaurier-Weibchen entdeckt, die bei der Geburt ihrer Jungen starb. Sie ist unter Wirbeltieren das älteste Zeugnis für einen Tod in diesem Moment.

weiter
Passatwinde bremsen die Erwärmung aus

Passatwinde bremsen die Erwärmung aus

Seit 2001 steigt die globale Durchschnittstemperatur kaum noch. Diese Verschnaufpause verdanken wir offenbar ungewöhnlich starken Winden über dem Pazifik, die den Ozean in Wallung bringen.

weiter
Video der Woche: Preisgekrönt
Video der Woche: Preisgekrönt

Video der Woche: Preisgekrönt

Forschungsergebnisse eindrucksvoll vermittelt: Das ist den Produzenten des Videos „Dynamic Earth" gelungen. Die Zeitschrift „Science" hat der Produktion ein Krönchen aufgesetzt.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe