Erde & Weltall

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Jeder von uns hat in seinem Heim Myriaden von Untermietern: Bakterien. Doch wie ist das im Fall der Internationalen Raumstation? Haust in der Schwerelosigkeit eine besondere oder gar "kranke" Bakteriengemeinschaft? Forscher haben dies nun geklärt. weiter

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Forscher berichten von einem skurrilen Dinosaurier, der offenbar semiaquatisch gelebt hat: An Land bewegte er sich auf zwei Beinen und im Wasser schwamm er gewandt mit seinen Flossen.

weiter
Ein uralter kosmischer Gigant

Ein uralter kosmischer Gigant

Astronomen haben den bisher fernsten und ältesten Quasar entdeckt: Das supermassereiche Schwarze Loch stammt aus der Zeit nur 690 Millionen Jahre nach dem Urknall – und damit aus einer Umbruchszeit unseres Kosmos.

weiter
Was bewegte diese Brocken?

Was bewegte diese Brocken?

Waren es Tsunamis oder Sturmwellen, die tonnenschwere Gesteinsbrocken im Westen Irlands beziehungsweise an einem Küstenstreifen Neuseelands abgelagert haben? Ein Forscherduo hat diese Frage geklärt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Asteroid mit zwei Gesichtern

Asteroid mit zwei Gesichtern

Astronomen haben erstmals einen indirekten Blick auf das Innenleben eines Asteroiden geworfen – und dabei Überraschendes entdeckt. Denn der Asteroid Itokawa ist zweigeteilt.

weiter
Spurensuche im Pompeji der Paläontologie

Spurensuche im Pompeji der Paläontologie

Nirgendwo sind so viele Fossilien so gut erhalten wie hier: Die Jehol-Lagerstätte im Westen Chinas gilt als das Pompeji der Paläontologie. Jetzt zeigt sich: Glühende Aschenströme brachten den Kreidezeit-Tieren den Tod.

weiter
Beschleunigter Rekord-Gletscher

Beschleunigter Rekord-Gletscher

Drastisch und alarmierend: Der schnellste Gletscher Grönlands hat in den letzten Jahren noch einmal deutlich Gas gegeben. Der Eisfluss des Jakobshavn Isbræ erreicht nun Geschwindigkeiten von bis zu 46 Meter pro Tag.

weiter
Von Asteroiden und wandernden Planeten

Von Asteroiden und wandernden Planeten

Astronomen zufolge spiegelt sich die turbulente Vergangenheit unseres Sonnensystems in der bunten Zusammensetzung des Asteroidengürtels wieder: Die großen Gasplaneten haben bei ihrer Wanderschaft in neue Umlaufbahnen die Gesteinsbrocken hierher verschleppt.

weiter
Wetterkarte für einen Braunen Zwerg

Wetterkarte für einen Braunen Zwerg

Es gibt dichte und dünne Wolken und vielleicht sogar einen riesigen Wirbelsturm: Astronomen haben die erste Wetterkarte für einen Braunen Zwerg erstellt – einen gescheiterten Stern, der nur noch schwach vor sich hin glimmt.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Sie lieben das Meer, sie respektieren seine Geschöpfe, sie sehen sich als Teil der Natur – und sie sind Jäger und wollen töten. Ihre Mission ist, einen riesigen Eishai zu fangen! Passt das zusammen?

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe