Erde & Weltall

Einstein – Sprachkünstler und Gedankenschmied

Die Relativitätstheorie ist die genaueste Theorie in der Geschichte der Menschheit. Umso mehr verwundert es, dass ihre Sprache nicht kompatibel ist mit einer anderen, die Einstein prägte: die Quantenwelt. Ein Buchauszug weiter

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Das Weltall bebt: In der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft erfahren Sie, wie der Nachweis von kollidierenden Neutronensternen die Astrophysik verändert.

weiter
Erst Saugrüssel, dann Blüten

Erst Saugrüssel, dann Blüten

Entgegen bisheriger Annahmen entstanden die ersten Schmetterlinge mit Saugrüssel nicht erst mit der Ausbreitung der Blütenpflanzen. Stattdessen gab es sie schon gut 50 Millionen Jahre früher, wie Fossilfunde nun belegen.

weiter
Mehr Hochwasserschutz nötig

Mehr Hochwasserschutz nötig

Das Hochwasserrisiko steigt, Flüsse treten immer häufiger über die Ufer. Deshalb müssen bis 2040 selbst Länder mit relativ gutem Hochwasserschutz noch kräftig aufstocken – das gilt auch für Deutschland, warnen Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Mythos Mammutsteppe

Mythos Mammutsteppe

Mammuts waren gar keine Grasfresser – und sie weideten auch nicht auf einer reinen Grassteppe. Stattdessen dominierten in den Eiszeit-Ebenen des hohen Nordens krautige Blütenpflanzen.

weiter
Asteroid mit zwei Gesichtern

Asteroid mit zwei Gesichtern

Astronomen haben erstmals einen indirekten Blick auf das Innenleben eines Asteroiden geworfen – und dabei Überraschendes entdeckt. Denn der Asteroid Itokawa ist zweigeteilt.

weiter
Spurensuche im Pompeji der Paläontologie

Spurensuche im Pompeji der Paläontologie

Nirgendwo sind so viele Fossilien so gut erhalten wie hier: Die Jehol-Lagerstätte im Westen Chinas gilt als das Pompeji der Paläontologie. Jetzt zeigt sich: Glühende Aschenströme brachten den Kreidezeit-Tieren den Tod.

weiter
Beschleunigter Rekord-Gletscher

Beschleunigter Rekord-Gletscher

Drastisch und alarmierend: Der schnellste Gletscher Grönlands hat in den letzten Jahren noch einmal deutlich Gas gegeben. Der Eisfluss des Jakobshavn Isbræ erreicht nun Geschwindigkeiten von bis zu 46 Meter pro Tag.

weiter
Von Asteroiden und wandernden Planeten

Von Asteroiden und wandernden Planeten

Astronomen zufolge spiegelt sich die turbulente Vergangenheit unseres Sonnensystems in der bunten Zusammensetzung des Asteroidengürtels wieder: Die großen Gasplaneten haben bei ihrer Wanderschaft in neue Umlaufbahnen die Gesteinsbrocken hierher verschleppt.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe