Erde & Weltall

Houston, wir haben kein Problem!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei. Nächster Stopp: Houston. weiter

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein in Chile entdeckter Dinosaurier könnte sich als Bindeglied der Dinosaurier-Evolution erweisen. Denn das Fossil weist sowohl Merkmale der zweibeinig laufenden Raubdinosaurier als auch der pflanzenfressenden Vogelbecken-Dinosaurier auf.

weiter
Oh, wie schön ist Panama!
Oh, wie schön ist Panama!

Oh, wie schön ist Panama!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei.

weiter
Super-Hitzewellen auch in Europa?

Super-Hitzewellen auch in Europa?

In Zukunft könnten auch Europa häufiger tropische Perioden von 40 bis sogar 55 Grad Hitze bevorstehen. Denn schon bei zwei Grad Erwärmung steigt das Risiko für schwülwarme Hitzewellen in Europa auf 30 Prozent an, wie eine Studie belegt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Meeresreptil mit Haifisch-Antrieb

Meeresreptil mit Haifisch-Antrieb

Die Mosasaurier der späten Kreidezeit bewegten sich mit Schwanzflossen durchs Wasser, die denen mancher Haiarten ähnelten. Es handelt sich um ein Beispiel für Parallelevolution, sagen die Forscher.

weiter
Ruß ließ Gletscher schmelzen

Ruß ließ Gletscher schmelzen

Wahrscheinlich ließ der Ruß der Industrialisierung in Europa die Alpengletscher bereits Mitte des 19. Jahrhunderts schwinden: Die dunkle Schicht erwärmte die Eisriesen, obwohl die Klimaerwärmung noch nicht in Gang gekommen war.

weiter
Mega-Canyon unter Grönlands Eis entdeckt

Mega-Canyon unter Grönlands Eis entdeckt

Er ist 750 Kilometer lang und mehrere Kilometer breit: Versteckt unter dem Eis Grönlands liegt eine gigantische Schlucht, die sich von der Mitte der Rieseninsel bis an ihren Nordrand erstreckt.

weiter
Keine blutverschmierten Riesenschnäbel

Keine blutverschmierten Riesenschnäbel

Offenbar war der ausgestorbene Riesenvogel Gastornis doch nur ein skurriler Pflanzenfresser, legen Analysen nahe.

weiter
Tscheljabinsk-Meteorit: Es war nicht seine erste Kollision

Tscheljabinsk-Meteorit: Es war nicht seine erste Kollision

Der Meteorit, der am 15. Februar über Russland explodierte, muss schon früher einmal mit einem Himmelskörper zusammengestoßen sein - oder aber er kam der Sonne zu nahe.

weiter

Rubriken


Sie haben die Wahl!

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit!

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Die Lebensumstände und der Lebensstil während der Zeugung und Schwangerschaft beeinflussen die Gesundheit des Kindes – und möglicherweise sogar die der Enkel. Peter Spork hat Erstaunliches über die Erkenntnisse der "Epigenetik" zu berichten.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe