Erde & Weltall

Bedenklich: Der Meeresspiegel stieg in Schüben

Möglicherweise wird der Klimawandel den Meeresspiegel nicht so kontinuierlich ansteigen lassen, wie man meinen könnte: Eine Untersuchung fossiler Korallenriffe zeigt, dass es einst zu sprunghaften Anstiegen gekommen ist. weiter

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Es ist der Beginn einer neuen Ära der Astrophysik: die erstmalige Messung von Gravitationswellen aus dem brachialen Zusammenstoß zweier Neutronensterne. Ein Hintergrundbericht

weiter
Einstein, Heisenberg und die Weltformel

Einstein, Heisenberg und die Weltformel

"Das Kleinste erforschen, um das Größte zu verstehen", lautet der Leitgedanke des Max-Planck-Instituts für Physik. Nach einer wechselvollen Geschichte, die die moderne Physik wie keine andere Institution bündelt, ist das Institut 100 Jahre alt geworden.

weiter
Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Am 17. August 2017 haben die LIGO-Detektoren in den USA und der Virgo-Detektor in Italien zum fünften Mal Gravitationswellen direkt gemessen. Doch dieses Mal war einiges anders.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Urzeit- Scherenträger mit Spinnengehirn

Urzeit- Scherenträger mit Spinnengehirn

Der älteste Vorfahre aller Spinnentiere lebte bereits vor 520 Millionen Jahren in den Meeren des Kambrium. Er besaß ein erstaunlich modernes Gehirn und war Zeitgenosse des ersten Urkrebses, wie ein neuer Fossilfund zeigt.

weiter
Nach dem Blutmahl konserviert

Nach dem Blutmahl konserviert

Zum ersten Mal haben Forscher eine fossile Stechmücke entdeckt, die noch Blutreste ihrer letzten Mahlzeit im Bauch trug. Das 46 Millionen Jahre alte Fossil ist damit der früheste Beleg für das Blutsaugen bei diesen Insekten.

weiter
Jagd auf die  Mega-Lagerstätten

Jagd auf die Mega-Lagerstätten

Die Entstehung riesiger Erzlagerstätten im Untergrund wirft viele Fragen auf. Neue Erkenntnisse zu ihrer Geschichte könnten helfen, Silber, Gold, Molybdän und Kupfer künftig schneller aufzuspüren.

weiter
Wasserreiche Trümmer um eine alte Sonne

Wasserreiche Trümmer um eine alte Sonne

Um einen Weißen Zwerg haben Forscher einen Ring sehr wasserreicher Gesteinsbrocken entdeckt. Sie belegen, dass es Planetensysteme mit den wichtigsten Zutaten für einen echten Erdzwilling gibt: Wasser und erdähnliche Gesteinsplaneten.

weiter
Kosmische Einzelgänger inflagranti ertappt

Kosmische Einzelgänger inflagranti ertappt

Planeten, die ohne Stern im All treiben, sind bisher ein Rätsel. Zwei neue Objekte dieser Art liefern jetzt wertvolle Hinweise darauf, wie solche Einzelgänger entstehen - und verwischen die Grenze zwischen Sternen und Planeten noch weiter.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe