Erde & Weltall

Gravitationslinse mit Supernova

Astronomen haben erstmals eine extrem seltene Konstellation beobachtet: Eine Supernova vom Typ 1a, deren Licht von einer Gravitationslinse verzerrt und verstärkt wird. weiter

Frühester Dinosaurier-Vetter entdeckt

Frühester Dinosaurier-Vetter entdeckt

Bisher glaubten Paläontologen, ziemlich genau zu wissen, wie die allerersten Dinosaurier aussahen. Doch ein 245 Millionen Jahre altes Fossil belehrt sie nun eines Besseren.

weiter

"Konzentrierter" Blick auf ein Monster

Vereinigt zum Riesenteleskop "Event Horizon", nimmt ein weltweiter Verbund von Radioantennen bis zum 14. April das Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxis unter die Lupe.

weiter
Brexit 1.0 begann vor 450.000 Jahren

Brexit 1.0 begann vor 450.000 Jahren

Wie Großbritannien zur Insel wurde, war bisher nur in Teilen geklärt. Jetzt zeigt sich: Die Trennung vom Festland verlief weitaus dramatischer als bisher angenommen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

"Pflanzenmünder" erzählen Klimageschichte

Was verursachte die enorme Eisschmelze in der Antarktis vor 23 Millionen Jahren? Sogenannte Stomata fossiler Pflanzen "berichten" von einem starken Anstieg der atmosphärischen Kohlendioxid-Konzentration.

weiter
Vogelrufe zur Dinosaurier-Zeit

Vogelrufe zur Dinosaurier-Zeit

Wann die ersten Vögel begannen zu singen, war bisher unklar. Jetzt haben Forscher in der Antarktis das bisher älteste bekannte Stimmorgan eines Vogels entdeckt – es ist 66 Millionen Jahre alt.

weiter
Demenz als Preis für Marsreisen

Demenz als Preis für Marsreisen

Die kosmische Strahlung bei Flügen in die Tiefen des Weltalls bedroht die geistige Gesundheit von Astronauten, legen Tierversuche nahe. Eine Reise zum Mars könnte ihnen ein "Space Brain" verpassen.

weiter
Rosetta landet auf dem Kometen

Rosetta landet auf dem Kometen

Nach zwölf Jahren und fast acht Milliarden Kilometern hat sich die Raumsonde Rosetta abgeschaltet. Zuvor funkte sie noch die bisher detailliertesten Fotos eines Kometen zur Erde.

weiter
Wasserfontänen auf dem Jupitermond Europa

Wasserfontänen auf dem Jupitermond Europa

Der Jupitermond Europa besitzt nicht nur einen subglazialen Ozean, von seiner Oberfläche steigen auch Wasserdampf-Fontänen ins All auf, wie neue Aufnahmen des Weltraumteleskops Hubble zeigen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was geschieht, wenn eine Handvoll Menschen zwei Jahre lang völlig auf sich allein gestellt zusammenlebt? Ein fesselnder Roman, der auf einem wahren Experiment beruht.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe