Erde & Weltall

Älteste Pilz-Fossilien entdeckt?

Wieder liefert ein Fossil spannende Einblicke in die früheste Ära des irdischen Lebens: In Südafrika haben Forscher möglicherweise die ältesten bekannten Überreste eines Pilzes entdeckt – sie sind 2,4 Milliarden Jahre alt. weiter

Gravitationslinse mit Supernova

Gravitationslinse mit Supernova

Astronomen haben erstmals eine extrem seltene Konstellation beobachtet: Eine Supernova vom Typ 1a, deren Licht von einer Gravitationslinse verzerrt und verstärkt wird.

weiter
Frühester Dinosaurier-Vetter entdeckt

Frühester Dinosaurier-Vetter entdeckt

Bisher glaubten Paläontologen, ziemlich genau zu wissen, wie die allerersten Dinosaurier aussahen. Doch ein 245 Millionen Jahre altes Fossil belehrt sie nun eines Besseren.

weiter

"Konzentrierter" Blick auf ein Monster

Vereinigt zum Riesenteleskop "Event Horizon", nimmt ein weltweiter Verbund von Radioantennen bis zum 14. April das Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxis unter die Lupe.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Vogelfüße – vor Jahrmillionen abgerissen

Vogelfüße – vor Jahrmillionen abgerissen

Nur Füße, der Rest der Vögel fehlt: Was es mit diesen 47 Millionen Jahre alten Fossilienfunden aus der Grube Messel auf sich hat, hat ein Ornithologe aufgeklärt. Offenbar haben scharfe Zähne die Füße abgerissen.

weiter
Wann leuchteten die ersten Sterne?

Wann leuchteten die ersten Sterne?

Die ersten Sterne im Universum wurden wahrscheinlich später gebildet als bisher angenommen. Erst 700 Millionen Jahre nach dem Urknall hinterließ ihre Strahlung messbare Spuren, legen Daten des Planck-Satelliten der ESA nahe.

weiter
Salzschwund im Südpolarmeer aufgeklärt

Salzschwund im Südpolarmeer aufgeklärt

Forscher haben herausgefunden, warum der Salzgehalt des Südpolarmeeres seit Jahrzehnten sinkt: Das Meereis ist schuld. Denn das Eis driftet heute schneller nach Norden als früher – und bringt so Süßwasser ins Polarmeer.

weiter
Die wahrscheinlich ältesten Fossilien der Welt

Die wahrscheinlich ältesten Fossilien der Welt

Auf Grönland haben Forscher die möglicherweise ältesten Fossilien der Welt entdeckt. Es handelt sich um Ablagerungen, die bereits vor 3,7 Milliarden Jahren von Mikroben geschaffen worden sein könnten.

weiter
Erster Mini-Flugsaurier aus der Kreidezeit

Erster Mini-Flugsaurier aus der Kreidezeit

In Kanada haben Paläontologen das Fossil eines ungewöhnlich kleinen Flugsauriers entdeckt. Das Tier hatte eine Flügelspannweite von nur 1,50 Metern. Es belegt, dass solche Mini-Drachen noch vor 77 Millionen Jahren existierten.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was geschieht, wenn eine Handvoll Menschen zwei Jahre lang völlig auf sich allein gestellt zusammenlebt? Ein fesselnder Roman, der auf einem wahren Experiment beruht.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe