Erde & Weltall

Lassen sich interstellare Sonden bremsen?

Mittels Lasertechnik scheint es möglich, kleine Sonden rasant zu fernen Sternensystemen zu schicken. Doch wie bremst man sie am Ziel aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein deutscher Physiker. weiter

Rekord-Fährte im Blick

Rekord-Fährte im Blick

Seit 2009 erforschen Paläontologen die weltweit größten Fußabdrücke sowie die längste bekannte Spur eines Sauropoden. Nun berichten sie über das gewaltige Tier, das sie einst hinterlassen hat.

weiter
Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter
Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Er war so groß wie ein Wolf und besaß überdimensional kräftige Kiefer: Vor etwa sechs Millionen Jahren lebte im heutigen China ein geheimnisvoller Vertreter der Otter, berichten Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Ur-Pilze und ihre

Ur-Pilze und ihre "Liebhaber" in Bernstein

Vom Fliegenpilz bis zum Pfifferling - eine Vielfalt von Pilzen ist im Laufe der Evolution entstanden. Bernsteinfunde geben nun Einblicke in die frühe Entwicklungsgeschichte der "Schwammerl" sowie deren Nutzer: spezialisierte Käfer.

weiter
Wo steckte die Dunkle Materie?

Wo steckte die Dunkle Materie?

Die Dunkle Materie ist eine wichtige Triebkraft für die Rotation der Milchstraße und anderer Galaxien im lokalen Universum. Doch das war offenbar nicht immer so, wie Astronomen jetzt herausgefunden haben.

weiter
Älteste Pflanzenfossilien entdeckt?

Älteste Pflanzenfossilien entdeckt?

Forscher haben in Indien Mikrofossilien entdeckt, die von den frühesten bekannten Rotalgen stammen könnten. Die röhrenförmigen und lappigen Gebilde sind bereits 1,6 Milliarden Jahre alt.

weiter
Wie die Bisons Nordamerika eroberten

Wie die Bisons Nordamerika eroberten

Eine Einwanderungsgeschichte der bulligen Art: Ein Fund gibt Einblicke, wann und wie sich eines der charismatischsten Wildtiere Nordamerikas auf dem Kontinent einst ausgebreitet hat.

weiter
Regen macht Mikroben mobil

Regen macht Mikroben mobil

Myriaden von Bodenmikroben werden jedes Jahr bei Regen in die Luft geschleudert und mit Aerosolen vom Wind verbreitet. Schon ein einziger Regentropfen kann Hunderte solcher Mikrobentransporter erzeugen, wie Experimente belegen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe