Erde & Weltall

Houston, wir haben kein Problem!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei. Nächster Stopp: Houston. weiter

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein in Chile entdeckter Dinosaurier könnte sich als Bindeglied der Dinosaurier-Evolution erweisen. Denn das Fossil weist sowohl Merkmale der zweibeinig laufenden Raubdinosaurier als auch der pflanzenfressenden Vogelbecken-Dinosaurier auf.

weiter
Oh, wie schön ist Panama!
Oh, wie schön ist Panama!

Oh, wie schön ist Panama!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei.

weiter
Super-Hitzewellen auch in Europa?

Super-Hitzewellen auch in Europa?

In Zukunft könnten auch Europa häufiger tropische Perioden von 40 bis sogar 55 Grad Hitze bevorstehen. Denn schon bei zwei Grad Erwärmung steigt das Risiko für schwülwarme Hitzewellen in Europa auf 30 Prozent an, wie eine Studie belegt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Landgänger mit weichen Beinen

Landgänger mit weichen Beinen

Forscher haben Überraschendes über einen der ersten urzeitlichen Vierbeiner herausgefunden: Alle bisher bekannten Fossilien entpuppten sich als Jungtiere – und diese hatten zu weiche Knochen, um an Land zu kriechen.

weiter
Vogelfüße – vor Jahrmillionen abgerissen

Vogelfüße – vor Jahrmillionen abgerissen

Nur Füße, der Rest der Vögel fehlt: Was es mit diesen 47 Millionen Jahre alten Fossilienfunden aus der Grube Messel auf sich hat, hat ein Ornithologe aufgeklärt. Offenbar haben scharfe Zähne die Füße abgerissen.

weiter
Wann leuchteten die ersten Sterne?

Wann leuchteten die ersten Sterne?

Die ersten Sterne im Universum wurden wahrscheinlich später gebildet als bisher angenommen. Erst 700 Millionen Jahre nach dem Urknall hinterließ ihre Strahlung messbare Spuren, legen Daten des Planck-Satelliten der ESA nahe.

weiter
Salzschwund im Südpolarmeer aufgeklärt

Salzschwund im Südpolarmeer aufgeklärt

Forscher haben herausgefunden, warum der Salzgehalt des Südpolarmeeres seit Jahrzehnten sinkt: Das Meereis ist schuld. Denn das Eis driftet heute schneller nach Norden als früher – und bringt so Süßwasser ins Polarmeer.

weiter
Die wahrscheinlich ältesten Fossilien der Welt

Die wahrscheinlich ältesten Fossilien der Welt

Auf Grönland haben Forscher die möglicherweise ältesten Fossilien der Welt entdeckt. Es handelt sich um Ablagerungen, die bereits vor 3,7 Milliarden Jahren von Mikroben geschaffen worden sein könnten.

weiter

Rubriken


Sie haben die Wahl!

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit!

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Die Lebensumstände und der Lebensstil während der Zeugung und Schwangerschaft beeinflussen die Gesundheit des Kindes – und möglicherweise sogar die der Enkel. Peter Spork hat Erstaunliches über die Erkenntnisse der "Epigenetik" zu berichten.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe