Erde & Weltall

Eis-Negativ-Rekorde an beiden Polen

Die Meereisfläche im Norden der Erde hat in diesem Winter erneut die geringste Ausdehnung seit Beginn der Aufzeichnungen erreicht. Parallel dazu kam es zu einer Rekord-Schmelze im Süden. weiter

Enceladus: Warmes Herz nahe der Oberfläche

Enceladus: Warmes Herz nahe der Oberfläche

Das vermutete Wasserreservoir des Saturnmondes Enceladus scheint erstaunlich nah unter seiner eisigen Oberfläche zu sitzen. Eine spannende Erkenntnis für die Suche nach außerirdischen Lebensformen.

weiter
Wo ist's kälter - am Süd- oder Nordpol?

Wo ist's kälter - am Süd- oder Nordpol?

Eisig ist es an beiden – doch wo ist es am kältesten, am Nord- oder am Südpol der Erde? Ein Meteorologe antwortet und erklärt, was es mit dem großen Temperaturunterschied auf sich hat.

weiter
Ur-Pilze und ihre

Ur-Pilze und ihre "Liebhaber" in Bernstein

Vom Fliegenpilz bis zum Pfifferling - eine Vielfalt von Pilzen ist im Laufe der Evolution entstanden. Bernsteinfunde geben nun Einblicke in die frühe Entwicklungsgeschichte der "Schwammerl" sowie deren Nutzer: spezialisierte Käfer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Urzeit-Wesen mit seltsamer Brutpflege

Urzeit-Wesen mit seltsamer Brutpflege

In England haben Paläontologen ein ungewöhnliches Beispiel für urzeitliche Brutpflege bei Gliederfüßern entdeckt: Vor 430 Millionen Jahren trug ein Arthropode seine zehn Jungen an langen Stielen mit sich herum.

weiter
Warum der Monster-Hai ausstarb

Warum der Monster-Hai ausstarb

Er war dreimal so groß wie der weiße Hai – allein das Maul von Megalodon war drei Meter breit. Nun präsentieren Forscher eine Theorie, warum die Giganten vor etwa 2,6 Millionen Jahren ausstarben.

weiter
Höllische Supererde mit zwei Seiten

Höllische Supererde mit zwei Seiten

Die bislang detaillierteste Charakterisierung eines Gesteinsplaneten um einen fremden Stern offenbart einen Himmelskörper mit zwei Hälften: Heiß und noch heißer.

weiter
Malaria-Vorläufer schon bei den Dinos?

Malaria-Vorläufer schon bei den Dinos?

Vorläufer der Malaria könnten sogar schon die Dinosaurier geplagt haben – und damit länger existieren als bisher angenommen. Indizien dafür hat ein US-Forscher in Bernstein entdeckt.

weiter
Sind die Mondpole gewandert?

Sind die Mondpole gewandert?

Der Nord- und Südpol des Mondes lagen möglicherweise nicht immer an ihrer heutigen Position – sie könnten sich verschoben haben. Einige Indizien auf dem Erdtrabanten sprechen nach Ansicht von Forschern für diese Hypothese.

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Wer an Krebs erkrankt, kann erstaunlich viel selbst für seine Lebensqualität tun. Der Arzt Michael Schoenberg gibt hilfreiche Tipps – von der Ernährung über den Sport bis zur Psychologie.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe