Erde & Weltall

Eis-Negativ-Rekorde an beiden Polen

Die Meereisfläche im Norden der Erde hat in diesem Winter erneut die geringste Ausdehnung seit Beginn der Aufzeichnungen erreicht. Parallel dazu kam es zu einer Rekord-Schmelze im Süden. weiter

Enceladus: Warmes Herz nahe der Oberfläche

Enceladus: Warmes Herz nahe der Oberfläche

Das vermutete Wasserreservoir des Saturnmondes Enceladus scheint erstaunlich nah unter seiner eisigen Oberfläche zu sitzen. Eine spannende Erkenntnis für die Suche nach außerirdischen Lebensformen.

weiter
Wo ist's kälter - am Süd- oder Nordpol?

Wo ist's kälter - am Süd- oder Nordpol?

Eisig ist es an beiden – doch wo ist es am kältesten, am Nord- oder am Südpol der Erde? Ein Meteorologe antwortet und erklärt, was es mit dem großen Temperaturunterschied auf sich hat.

weiter
Ur-Pilze und ihre

Ur-Pilze und ihre "Liebhaber" in Bernstein

Vom Fliegenpilz bis zum Pfifferling - eine Vielfalt von Pilzen ist im Laufe der Evolution entstanden. Bernsteinfunde geben nun Einblicke in die frühe Entwicklungsgeschichte der "Schwammerl" sowie deren Nutzer: spezialisierte Käfer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Das ist unser Urahn!

Das ist unser Urahn!

Vor 540 Millionen Jahren wuselte ein seltsames Wesen durch die Sedimente der Ur-Meere, das möglicherweise den Beginn der Evolutionsgeschichte bis hin zum Menschen begründete.

weiter
Irdischer

Irdischer "Bio"-Sauerstoff trifft den Mond

Der Mond bekommt regelmäßig eine "geladene" Sauerstoff-Dusche von der Erde ab, haben Forscher festgestellt. Möglicherweise stecken dadurch im Mondboden Spuren der Entwicklung der biologisch geprägten Erdatmosphäre.

weiter
Der Mensch vernichtete Australiens Riesen

Der Mensch vernichtete Australiens Riesen

Einst lebten gigantische Tiere in Australien – doch dann verschwanden die Vertreter der Megafauna plötzlich. Ein Forscherteam präsentiert nun Hinweise darauf, dass der Mensch für ihr Aussterben verantwortlich war und nicht klimatische Veränderungen.

weiter
Blicken wir auf erloschene Sterne?

Blicken wir auf erloschene Sterne?

Ihr Licht braucht lange, um zu uns zu kommen - bedeutet das, dass manche Sterne, die wir von der Erde aus sehen, in Wirklichkeit schon gar nicht mehr existieren? Ein Astrophysiker antwortet.

weiter
Unsere heiße Nachbarin schlägt eine Welle

Unsere heiße Nachbarin schlägt eine Welle

Rund 10.000 Kilometer lang erstreckte sie sich vom Norden bis in den Süden: In der oberen Atmosphäre der Venus hat sich vorübergehend eine mysteriöse Bogenstruktur abgezeichnet.

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Wer an Krebs erkrankt, kann erstaunlich viel selbst für seine Lebensqualität tun. Der Arzt Michael Schoenberg gibt hilfreiche Tipps – von der Ernährung über den Sport bis zur Psychologie.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe