Erde & Weltall

Fäden im kosmischen Netz

Astronomen haben die Feinstruktur des kosmischen Netzwerks so genau durchleuchtet wie nie zuvor. Diese feinen Fäden aus Wasserstoffgas bilden das Grundgerüst der Materieverteilung im Universum. weiter

Älteste Pilz-Fossilien entdeckt?

Älteste Pilz-Fossilien entdeckt?

Wieder liefert ein Fossil spannende Einblicke in die früheste Ära des irdischen Lebens: In Südafrika haben Forscher möglicherweise die ältesten bekannten Überreste eines Pilzes entdeckt – sie sind 2,4 Milliarden Jahre alt.

weiter
Gravitationslinse mit Supernova

Gravitationslinse mit Supernova

Astronomen haben erstmals eine extrem seltene Konstellation beobachtet: Eine Supernova vom Typ 1a, deren Licht von einer Gravitationslinse verzerrt und verstärkt wird.

weiter
Frühester Dinosaurier-Vetter entdeckt

Frühester Dinosaurier-Vetter entdeckt

Bisher glaubten Paläontologen, ziemlich genau zu wissen, wie die allerersten Dinosaurier aussahen. Doch ein 245 Millionen Jahre altes Fossil belehrt sie nun eines Besseren.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Weiße Flecken auf Ceres enträtselt?

Weiße Flecken auf Ceres enträtselt?

Überall auf der eher dunklen Oberfläche des Zwergplaneten Ceres sind leuchtend weiße Flecken zu erkennen. Jetzt haben Forscher endlich herausgefunden, woraus sie bestehen.

weiter
Einblicke in den Dino-Nestbau

Einblicke in den Dino-Nestbau

Gruben sie ihre Eier ein wie Krokodile oder bauten sie offene Nester wie Vögel? Poren in fossilen Eierschalen geben Hinweise, welche Methode eine Dinosaurierart nutzte.

weiter
Neues von Philae

Neues von Philae

Lange ist es schon ruhig um die Raumsonde Philae, die im vergangenen November auf dem Kometen Tschuri gelandet war. Was ist der Stand der Dinge?

weiter
Marsmond Phobos wird wohl als Ring enden

Marsmond Phobos wird wohl als Ring enden

Er befindet sich definitiv auf Selbstmordkurs – doch anstatt auf den Mars zu krachen, wird sich Phobos wohl eher in einen Planetenring verwandeln, so die Prognose.

weiter
Erste globale Grundwasserbilanz

Erste globale Grundwasserbilanz

Im Untergrund der Erde gibt es gigantische Mengen Grundwasser. Aber: Nur rund sechs Prozent davon sind weniger als 50 Jahre alt und damit sozusagen "nachwachsend", wie Forscher jetzt ermittelt haben.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was geschieht, wenn eine Handvoll Menschen zwei Jahre lang völlig auf sich allein gestellt zusammenlebt? Ein fesselnder Roman, der auf einem wahren Experiment beruht.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe