Erde & Weltall

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Jeder von uns hat in seinem Heim Myriaden von Untermietern: Bakterien. Doch wie ist das im Fall der Internationalen Raumstation? Haust in der Schwerelosigkeit eine besondere oder gar "kranke" Bakteriengemeinschaft? Forscher haben dies nun geklärt. weiter

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Forscher berichten von einem skurrilen Dinosaurier, der offenbar semiaquatisch gelebt hat: An Land bewegte er sich auf zwei Beinen und im Wasser schwamm er gewandt mit seinen Flossen.

weiter
Ein uralter kosmischer Gigant

Ein uralter kosmischer Gigant

Astronomen haben den bisher fernsten und ältesten Quasar entdeckt: Das supermassereiche Schwarze Loch stammt aus der Zeit nur 690 Millionen Jahre nach dem Urknall – und damit aus einer Umbruchszeit unseres Kosmos.

weiter
Was bewegte diese Brocken?

Was bewegte diese Brocken?

Waren es Tsunamis oder Sturmwellen, die tonnenschwere Gesteinsbrocken im Westen Irlands beziehungsweise an einem Küstenstreifen Neuseelands abgelagert haben? Ein Forscherduo hat diese Frage geklärt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Pluto: Umwälzströmung im Eis

Pluto: Umwälzströmung im Eis

Forscher haben herausgefunden, wodurch die Ebene Sputnik Planum des Pluto ihre polygonalen Eisschollen bekam: durch verborgene Strömungen im Eisuntergrund.

weiter
Mond: Asteroiden als Wasserbringer

Mond: Asteroiden als Wasserbringer

Der Mond bekam sein Wasser offenbar doch nicht von Kometen, sondern von wasserreichen Asteroiden. Indizien dafür liefert unter anderem ein Isotopenvergleich von Kometen, Asteroiden und dem Mondwasser.

weiter
Kühleffekt im Südpolarmeer entdeckt

Kühleffekt im Südpolarmeer entdeckt

Warum lässt der Klimawandel überall die Meerestemperaturen ansteigen, nur nicht in den antarktischen Gewässern? Uraltes Kaltwasser strömt aus der Tiefe, haben Forscher festgestellt.

weiter
Eiszeit auf dem Mars

Eiszeit auf dem Mars

Nicht nur die Erde hat einige Eiszeiten hinter sich, auch der Mars erlebte in der Vergangenheit mindestens eine Eiszeit. Belege dafür haben Forscher im Eis der Polkappen des Roten Planeten entdeckt.

weiter
Superflares als Lebensbringer?

Superflares als Lebensbringer?

Starke Sonnenstürme könnten eine entscheidende Rolle als Wegbereiter des Lebens gespielt haben. Denn sie förderten chemische Reaktionen, durch die letztlich die Lebensbausteine entstanden.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Sie lieben das Meer, sie respektieren seine Geschöpfe, sie sehen sich als Teil der Natur – und sie sind Jäger und wollen töten. Ihre Mission ist, einen riesigen Eishai zu fangen! Passt das zusammen?

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe