Erde & Weltall

Houston, wir haben kein Problem!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei. Nächster Stopp: Houston. weiter

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein Dinosaurier als Missing-Link

Ein in Chile entdeckter Dinosaurier könnte sich als Bindeglied der Dinosaurier-Evolution erweisen. Denn das Fossil weist sowohl Merkmale der zweibeinig laufenden Raubdinosaurier als auch der pflanzenfressenden Vogelbecken-Dinosaurier auf.

weiter
Oh, wie schön ist Panama!
Oh, wie schön ist Panama!

Oh, wie schön ist Panama!

Am 21. August 2017 wird sich der Himmel über einem Teil der USA verfinstern. Aus Anlass des Spektakels hat sich bild der wissenschaft mit Lesern dorthin aufgemacht. Unser Astronomie-Autor Thomas Bührke ist mit dabei.

weiter
Super-Hitzewellen auch in Europa?

Super-Hitzewellen auch in Europa?

In Zukunft könnten auch Europa häufiger tropische Perioden von 40 bis sogar 55 Grad Hitze bevorstehen. Denn schon bei zwei Grad Erwärmung steigt das Risiko für schwülwarme Hitzewellen in Europa auf 30 Prozent an, wie eine Studie belegt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Überraschungsfund in der Kometen-Atmosphäre

Überraschungsfund in der Kometen-Atmosphäre

Damit hatte keiner gerechnet: Der Komet Churyumov-Gerasimenko enthält Sauerstoff, der vermutlich älter ist als unser Sonnensystem.

weiter
Neuzugänge in der Milchstraße

Neuzugänge in der Milchstraße

Astronomen haben mithilfe des VISTA-Teleskops einen bisher völlig unbekannten Teil der Milchstraße entdeckt.

weiter
Exkremente-Mangel macht der Welt zu schaffen

Exkremente-Mangel macht der Welt zu schaffen

Mit dem Schwund bei den großen Tierarten sowie den Fisch- und Vogelpopulationen ging auch die Masse ihrer Geschäftchen zurück. Das schadet offenbar dem Nährstoffkreislauf der Erde erheblich.

weiter
Die gefährliche Anziehungskraft des Mondes
Die gefährliche Anziehungskraft des Mondes

Die gefährliche Anziehungskraft des Mondes

Dass der Mond die Erde beeinflusst, ist klar. Wie sehr seine Wirkkraft aber reicht, darüber besteht noch reichlich Forschungsbedarf. Sicher ist, dass bei einem Phänomen die Mondgravitation besonders wirkt: bei Supermoon.

weiter
Mammuts: Frühes Abstillen im Zeichen der Jagd

Mammuts: Frühes Abstillen im Zeichen der Jagd

Im Lauf der Jahrtausende stillten die Mammuts ihre Jungen immer früher ab – ein Hinweis darauf, dass letztlich der Mensch die zotteligen Riesen ausrottete und nicht der Klimawandel.

weiter

Rubriken


Sie haben die Wahl!

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit!

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Die Lebensumstände und der Lebensstil während der Zeugung und Schwangerschaft beeinflussen die Gesundheit des Kindes – und möglicherweise sogar die der Enkel. Peter Spork hat Erstaunliches über die Erkenntnisse der "Epigenetik" zu berichten.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe