Erde & Weltall

"Weggeblasene" Atmosphäre

Wie hat der Mars seine einst dichte und potenziell lebensfreundliche Atmosphäre verloren? Eine Studie verdeutlicht nun die Rolle des Sonnenwindes bei dem Verlust, der den Mars in einen Wüstenplaneten verwandelte. weiter

100 Jahre dynamisches Universum

100 Jahre dynamisches Universum

1917 überraschte der Astronom Willem de Sitter den alles anderes als darüber beglückten Albert Einstein mit einem kuriosen Weltmodell. Es charakterisiert ein Universum, das sich ewig ausdehnt –, und ist noch heute aktuell.

weiter
Sternbildung an unerwartetem Ort

Sternbildung an unerwartetem Ort

Neue Sterne bilden sich sogar in den heftigen Materiewinden, die von dem aktiven supermassereichen Schwarzen Loch im Herzen einer Galaxie ausgehen, wie Astronomen entdeckt haben.

weiter
Wetter-Extreme: Effekt des Klimawandels bestätigt

Wetter-Extreme: Effekt des Klimawandels bestätigt

Dürren oder Fluten liegen im Trend... Eine Studie dokumentiert nun die Ursache: Die globale Erwärmung schafft Bedingungen, die ein Stocken des Wetterwechsels begünstigen.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Knochenfresser-Wurm fraß Meeressaurier

Knochenfresser-Wurm fraß Meeressaurier

Spuren in fossilen Knochen belegen: Der bizarre Osedax-Wurm existierte bereits vor mindestens 100 Millionen Jahren - und damit lange bevor es seine Leibspeise gab – tote Wale.

weiter
Mars könnte flüssiges Wasser besitzen

Mars könnte flüssiges Wasser besitzen

Nicht nur Wassereis - auch flüssiges Wasser könnte auf dem Mars existieren, berichten Forscher.

weiter
Wie Seemonster-Babys zur Welt kamen

Wie Seemonster-Babys zur Welt kamen

Fossile Babys des kreidezeitlichen Meeresräubers Mosasaurs geben neue Einblicke, wie der Nachwuchs des „T. rex der Meere" das Licht der Welt erblickte.

weiter
Fossiler Terrorvogel gewährt sinnliche Einblicke

Fossiler Terrorvogel gewährt sinnliche Einblicke

Ein besonders gut erhaltenes Fossil einer bislang unbekannten Terrorvogelart gewährt Einblicke in die Sinnenwelt der bizarren Riesen, die einst durch Südamerika streiften.

weiter
Raubsaurier hatten sich zum Fressen gern

Raubsaurier hatten sich zum Fressen gern

Paläontologen haben am Schädel eines Raubsauriers aus der Gruppe der Tyrannosaurier Hinweise auf innerartlichen Kampf und Kannibalismus entdeckt.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Woher kommt das Leben auf der Erde? Was geschah bei den neun großen Massenaussterben? Welchen Einfluss hat der Mensch? Ein Buch über die spannende  Geschichte des irdischen Lebens.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe