Erde & Weltall

Meereis: Kritischer Bremseffekt in Gefahr

Eisverluste mit weitreichenden Folgen: Wenn Meereisflächen um die Antarktis dünner werden, kann das hunderte Kilometer entfernte Eismassen auf dem Festland verstärkt in Bewegung versetzen, berichten Forscher. weiter

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Jeder von uns hat in seinem Heim Myriaden von Untermietern: Bakterien. Doch wie ist das im Fall der Internationalen Raumstation? Haust in der Schwerelosigkeit eine besondere oder gar "kranke" Bakteriengemeinschaft? Forscher haben dies nun geklärt.

weiter
Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Forscher berichten von einem skurrilen Dinosaurier, der offenbar semiaquatisch gelebt hat: An Land bewegte er sich auf zwei Beinen und im Wasser schwamm er gewandt mit seinen Flossen.

weiter
Ein uralter kosmischer Gigant

Ein uralter kosmischer Gigant

Astronomen haben den bisher fernsten und ältesten Quasar entdeckt: Das supermassereiche Schwarze Loch stammt aus der Zeit nur 690 Millionen Jahre nach dem Urknall – und damit aus einer Umbruchszeit unseres Kosmos.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Von Mars-Flüssen charakteristisch gerundet

Von Mars-Flüssen charakteristisch gerundet

In der Form von runden Mars-Kieselsteinen stecken Informationen darüber, wie weit sie Flüsse unseres Nachbarplaneten einst transportiert haben.

weiter
Dürreprognose für das Horn von Afrika

Dürreprognose für das Horn von Afrika

Das Horn von Afrika trocknet durch den Klimawandel immer schneller aus – der ohnehin konfliktgebeutelten Region drohen in Zukunft vermehrt Dürren und Hungersnöte, warnen Forscher.

weiter
Tonnenschwere Spielbälle einer Monsterwelle

Tonnenschwere Spielbälle einer Monsterwelle

Einst spülte ein rund 240 Meter hoher Tsunami riesige Küsten-Felsbrocken ins Landesinnere der Kapverdischen Inseln, berichten Forscher.

weiter
Dino-Ende: Ein Doppelschlag zeichnet sich ab

Dino-Ende: Ein Doppelschlag zeichnet sich ab

Asteroideneinschlag oder Vulkanismus – was war hauptverantwortlich für das kreidezeitliche Massensterben? Es war wohl die fatale Kombination von beidem mit dem Asteroiden als möglichem Auslöser.

weiter
Mars hat doch noch flüssiges Wasser

Mars hat doch noch flüssiges Wasser

Auch heute noch fließt flüssiges Wasser auf dem Mars – zumindest im Frühjahr und Sommer. Das belegt der Nachweis von Perchloraten in den rätselhaften dunklen Linien einiger Marshänge.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Was kommt dabei heraus, wenn sich Alice nicht ins Wunderland verirrt, sondern in eine Vorlesung über Quantenphysik? Eine Reise als intellektueller und ästhetischer Genuss.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe