Erde & Weltall

Einstein – Sprachkünstler und Gedankenschmied

Die Relativitätstheorie ist die genaueste Theorie in der Geschichte der Menschheit. Umso mehr verwundert es, dass ihre Sprache nicht kompatibel ist mit einer anderen, die Einstein prägte: die Quantenwelt. Ein Buchauszug weiter

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Das Weltall bebt: In der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft erfahren Sie, wie der Nachweis von kollidierenden Neutronensternen die Astrophysik verändert.

weiter
Erst Saugrüssel, dann Blüten

Erst Saugrüssel, dann Blüten

Entgegen bisheriger Annahmen entstanden die ersten Schmetterlinge mit Saugrüssel nicht erst mit der Ausbreitung der Blütenpflanzen. Stattdessen gab es sie schon gut 50 Millionen Jahre früher, wie Fossilfunde nun belegen.

weiter
Mehr Hochwasserschutz nötig

Mehr Hochwasserschutz nötig

Das Hochwasserrisiko steigt, Flüsse treten immer häufiger über die Ufer. Deshalb müssen bis 2040 selbst Länder mit relativ gutem Hochwasserschutz noch kräftig aufstocken – das gilt auch für Deutschland, warnen Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Größe von Proxima Centauri gemessen

Größe von Proxima Centauri gemessen

Erstmals ist es Astronomen gelungen, die Größe des sonnennächsten Sterns Proxima Centauri direkt zu bestimmen. Didier Queloz vom Observatoire de Geneve und Kollegen berichten in der Zeitschrift "Astronomy & Astrophysics", dass der winzige Stern etwa eineinhalb Mal so groß ist wie der Planet Jupiter.

weiter

Forscher: Gasplaneten klumpen in wenigen Jahrhunderten zusammen

Computersimulation stellt bisheriges Modell der Plantenentstehung in Frage

weiter

Welche Rolle die Ozeane bei der Klimaerwärmung spielen

Aufgrund globaler Kohlendioxidmessungen schätzt man, dass die Weltmeere der Atmosphäre pro Jahr etwa zwei Milliarden Tonnen Kohlenstoff in Form von Kohlendioxid entziehen. Dadurch mildern sie den vom Menschen verursachten Anteil des Treibhauseffektes um etwa ein Drittel. Doch zur Vorhersage der zukünftigen Klimaentwicklung benötigen die Forscher eine genauere Aufschlüsselung der Daten. In der Fachzeitschrift Nature (Bd. 420, S. 379) fassen Paul del Giorgio von der Universität Montreal im kanadischen Quebec und sein Kollege Carlos Duarte den aktuellen Wissensstand zusammen.

weiter

Wie eine Sonnenfinsternis das Wetter verändert

Während einer Sonnenfinsternis können messbare Wetteränderungen auftreten. Das beweisen Messungen von Karen Aplin vom britischen Rutherford Appleton Laboratory und Richard Harrison während der Sonnenfinsternis vom 11. August 1999.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe