Erde & Weltall

Welche Bakterien leben auf der ISS?

Jeder von uns hat in seinem Heim Myriaden von Untermietern: Bakterien. Doch wie ist das im Fall der Internationalen Raumstation? Haust in der Schwerelosigkeit eine besondere oder gar "kranke" Bakteriengemeinschaft? Forscher haben dies nun geklärt. weiter

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Amphibischer Dinosaurier entdeckt

Forscher berichten von einem skurrilen Dinosaurier, der offenbar semiaquatisch gelebt hat: An Land bewegte er sich auf zwei Beinen und im Wasser schwamm er gewandt mit seinen Flossen.

weiter
Ein uralter kosmischer Gigant

Ein uralter kosmischer Gigant

Astronomen haben den bisher fernsten und ältesten Quasar entdeckt: Das supermassereiche Schwarze Loch stammt aus der Zeit nur 690 Millionen Jahre nach dem Urknall – und damit aus einer Umbruchszeit unseres Kosmos.

weiter
Was bewegte diese Brocken?

Was bewegte diese Brocken?

Waren es Tsunamis oder Sturmwellen, die tonnenschwere Gesteinsbrocken im Westen Irlands beziehungsweise an einem Küstenstreifen Neuseelands abgelagert haben? Ein Forscherduo hat diese Frage geklärt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Ur-Australier stießen noch auf „Drachen

Ur-Australier stießen noch auf „Drachen"

Ein winziges Fossil bestätigt: Als die Vorfahren der Aborigines Australien erreichten, gab es dort noch riesige räuberische Warane.

weiter
Galaxien-Giganten enträtselt

Galaxien-Giganten enträtselt

Bisher war strittig, wie die extrem leuchtstarken Riesengalaxien des frühen Kosmos entstanden sind. Jetzt zeigt ein Modell: Nicht eine dramatische Galaxienkollision schuf sie, sondern eine Kombination günstiger Faktoren.

weiter
Klimaszenario: Die Komplettschmelze

Klimaszenario: Die Komplettschmelze

Bedrohliches Extremszenario: Die durch Treibhausgasemissionen verursachte Erderwärmung könnte die größten Eismassen unseres Planeten komplett zum Schmelzen bringen.

weiter
Vulkan-Rätsel um Höllen-Mond erklärt

Vulkan-Rätsel um Höllen-Mond erklärt

Magmaströme im Zuge der Gezeiten erklären die seltsame Verteilung der Vulkane auf dem feurigen Jupitermond Io.

weiter
Gigant der Urmeere entdeckt

Gigant der Urmeere entdeckt

Vor rund 460 Millionen Jahren jagten bis zu 1,70 Meter lange Seeskorpione im Urmeer nach Beute, wie neue Fossilfunde zeigen. Die zuvor unbekannte Art ist der größte und älteste Seeskorpion dieser Ära.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Sie lieben das Meer, sie respektieren seine Geschöpfe, sie sehen sich als Teil der Natur – und sie sind Jäger und wollen töten. Ihre Mission ist, einen riesigen Eishai zu fangen! Passt das zusammen?

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe