Erde & Weltall

Einstein – Sprachkünstler und Gedankenschmied

Die Relativitätstheorie ist die genaueste Theorie in der Geschichte der Menschheit. Umso mehr verwundert es, dass ihre Sprache nicht kompatibel ist mit einer anderen, die Einstein prägte: die Quantenwelt. Ein Buchauszug weiter

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Das Weltall bebt: In der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft erfahren Sie, wie der Nachweis von kollidierenden Neutronensternen die Astrophysik verändert.

weiter
Erst Saugrüssel, dann Blüten

Erst Saugrüssel, dann Blüten

Entgegen bisheriger Annahmen entstanden die ersten Schmetterlinge mit Saugrüssel nicht erst mit der Ausbreitung der Blütenpflanzen. Stattdessen gab es sie schon gut 50 Millionen Jahre früher, wie Fossilfunde nun belegen.

weiter
Mehr Hochwasserschutz nötig

Mehr Hochwasserschutz nötig

Das Hochwasserrisiko steigt, Flüsse treten immer häufiger über die Ufer. Deshalb müssen bis 2040 selbst Länder mit relativ gutem Hochwasserschutz noch kräftig aufstocken – das gilt auch für Deutschland, warnen Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Noch immer werden Galaxien geboren

Vor weniger als 100 Millionen Jahren ? also nach astronomischer Zeitskala praktisch gestern ? kollidierten zwei kleine Sternhaufen und formten die Zwerggalaxie POX 186. Das entdeckten William Vacca vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik und sein Kollege Michael Corbin mit Hilfe des Hubble-Weltraumteleskops, berichtet die Fachzeitschrift Science in ihrer Online-Ausgabe. Die Forscher präsentieren ihre Ergebnisse im e-Print-Archiv arXiv.org (astro-ph/0208369).

weiter

Klimaforscher: Innerstädtische Bepflanzung ist kein Allheilmittel

Bäume in der Innenstadt verbessern nicht automatisch das Stadtklima: Ist das Kronendach zu dicht, kann es die Luftzirkulation in der Straße von der frischen Luft über den Dächern abkoppeln. Zu diesem Zwischenergebnis kommen Klimaforscher der Ruhr-Universität Bochum im Rahmen des EU-Forschungsprojekts "Benefits of Urban Greenspace" (BUGS).

weiter

Die Erde hat sich schneller geformt als gedacht

Die Erde ist 30 bis 70 Millionen Jahre älter als bisher angenommen. Unser Planet hat sich bereits vor 4,53 Milliarden Jahren und damit sehr viel früher und schneller geformt, berichten Geowissenschaftler im Wissenschaftsmagazin "Nature" (Bd. 418, S. 949).

weiter

Größter Ballon der Welt steigt auf fünfzig Kilometer Höhe

Die Nasa vermeldet einen neuen Weltrekord: Mit 1,7 Millionen Kubikmeter Inhalt hat die US-Weltraumbehörde den größten Ballon der Welt gestartet. Der unbemannte Gasballon trug ein 690 Kilogramm schweres Messgerät zur Beobachtung kosmischer Elektronen auf 49 Kilometer Höhe und damit bis an die Grenzen der Erdatmosphäre.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe