Erde & Weltall

Eis-Negativ-Rekorde an beiden Polen

Die Meereisfläche im Norden der Erde hat in diesem Winter erneut die geringste Ausdehnung seit Beginn der Aufzeichnungen erreicht. Parallel dazu kam es zu einer Rekord-Schmelze im Süden. weiter

Enceladus: Warmes Herz nahe der Oberfläche

Enceladus: Warmes Herz nahe der Oberfläche

Das vermutete Wasserreservoir des Saturnmondes Enceladus scheint erstaunlich nah unter seiner eisigen Oberfläche zu sitzen. Eine spannende Erkenntnis für die Suche nach außerirdischen Lebensformen.

weiter
Wo ist's kälter - am Süd- oder Nordpol?

Wo ist's kälter - am Süd- oder Nordpol?

Eisig ist es an beiden – doch wo ist es am kältesten, am Nord- oder am Südpol der Erde? Ein Meteorologe antwortet und erklärt, was es mit dem großen Temperaturunterschied auf sich hat.

weiter
Ur-Pilze und ihre

Ur-Pilze und ihre "Liebhaber" in Bernstein

Vom Fliegenpilz bis zum Pfifferling - eine Vielfalt von Pilzen ist im Laufe der Evolution entstanden. Bernsteinfunde geben nun Einblicke in die frühe Entwicklungsgeschichte der "Schwammerl" sowie deren Nutzer: spezialisierte Käfer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Dem Geheimnis der Titan-Dünen auf der Spur

Dem Geheimnis der Titan-Dünen auf der Spur

Wie entstanden die Dünen auf dem Saturnmond Titan? Untersuchungen in einem „Titan-Simulator" legen nun nahe: Seltene Winde formten die markanten Strukturen.

weiter
Antarktis: die Gefahr kommt von unten

Antarktis: die Gefahr kommt von unten

Die Schelfmeere der Antarktis heizen sich immer weiter auf. Den Grund dafür haben Forscher nun gefunden: warmes Tiefenwasser, das auf den flachen Schelf schwappt.

weiter
Klima: Schnell aufgeheizt und lange warm

Klima: Schnell aufgeheizt und lange warm

Das Klimasystem reagiert schneller auf CO2 als gedacht: Schon zehn Jahre nach einer CO2-Emission tritt die Erwärmung ein – diese Klimawirkung hält dann allerdings über mehr als ein Jahrhundert an, wie eine Studie zeigt.

weiter
Klebfalle im Bernstein

Klebfalle im Bernstein

In einem Stück Bernstein haben Forscher erstmals die Klebfallen einer urzeitlichen fleischfressenden Pflanze entdeckt. Diese fing Insekten ein, ließ aber andere diese für sich verdauen.

weiter
Endlich ein Name!

Endlich ein Name!

Es ist kaum zu glauben: Das häufigste Mineral der Erde hatte bis jetzt keinen offiziellen Namen. Erst jetzt haben Forscher es erstmals gefunden und getauft: Bridgmanit - nach einem Pionier geophysikalischer Hochdruck-Experimente.

weiter

Rubriken

Der Buchtipp

Wer an Krebs erkrankt, kann erstaunlich viel selbst für seine Lebensqualität tun. Der Arzt Michael Schoenberg gibt hilfreiche Tipps – von der Ernährung über den Sport bis zur Psychologie.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe