Erde & Weltall

Pflanzenfresser-Dinos genossen Krabben-Beilage

Eine Untersuchung fossiler Geschäftchen von Entenschnabelsauriern belegt: Die eigentlich als Vegetarier geltenden Dinos futterten auch gerne mal Krebstiere, um sich möglicherweise gezielt mit zusätzlichem Eiweiß zu versorgen. weiter

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Astronomen haben erstmals herausgefunden, dass die energiereichste kosmische Strahlung höchstwahrscheinlich nicht aus unserer Milchstraße stammt – sie ist extragalaktischen Ursprungs.

weiter
Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen.

weiter
Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Astronomen erwarten in 300 Millionen Jahren ein Supernova-Feuerwerk
im Zentrum unserer Milchstraße

Astronomen erwarten in 300 Millionen Jahren ein Supernova-Feuerwerk im Zentrum unserer Milchstraße

Vor etwa 4,6 Milliarden Jahren schuf eine Supernova-Explosion die Voraussetzung für unsere Existenz. Denn aus ihren Überresten entstand unser Sonnensystem. In etwa 300 Millionen Jahren wird im Zentrum der Milchstraße im Durchschnitt jedes Jahr solch eine Explosion stattfinden. Das schließen Astronomen vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics aus Beobachtungen im Submillimeterbereich. Chris Martin und Antony Stark stellten ihre Ergebnisse auf dem 200. Treffen der Amerikanischen Astronomischen Gesellschaft in Albuquerque vor.

weiter
Solarstürme spielen auf der Sonne wie auf einer Gitarre

Solarstürme spielen auf der Sonne wie auf einer Gitarre

Sonnenstürme versetzen riesige Schleifen aus heißen elektrisch geladenen Gasen in Schwingung ? so wie ein Gitarrenspieler die Saiten seines Instrumentes anschlägt. Das haben Astronomen vom Max-Planck-Institut für Aeronomie auf Aufnahmen von der Sonne entdeckt, die das ultraviolette Spektrum des Sterns zeigen, berichten die Weltraumagenturen Nasa und Esa.

weiter

Junge Asteroiden-Familie zwischen Mars und Jupiter entdeckt

Vor 6 Millionen Jahren gehörten die Gesteinsbrocken noch zu einem großen Himmelskörper

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der Autor ist ein brillant schreibender Wissenschaftler, der keinen Zweifel daran lässt, dass Tiere Freude, Liebe, Angst und Eifersucht fühlen und dass sie denken können.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe