Erde & Weltall

Bedenklich: Der Meeresspiegel stieg in Schüben

Möglicherweise wird der Klimawandel den Meeresspiegel nicht so kontinuierlich ansteigen lassen, wie man meinen könnte: Eine Untersuchung fossiler Korallenriffe zeigt, dass es einst zu sprunghaften Anstiegen gekommen ist. weiter

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Es ist der Beginn einer neuen Ära der Astrophysik: die erstmalige Messung von Gravitationswellen aus dem brachialen Zusammenstoß zweier Neutronensterne. Ein Hintergrundbericht

weiter
Einstein, Heisenberg und die Weltformel

Einstein, Heisenberg und die Weltformel

"Das Kleinste erforschen, um das Größte zu verstehen", lautet der Leitgedanke des Max-Planck-Instituts für Physik. Nach einer wechselvollen Geschichte, die die moderne Physik wie keine andere Institution bündelt, ist das Institut 100 Jahre alt geworden.

weiter
Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Am 17. August 2017 haben die LIGO-Detektoren in den USA und der Virgo-Detektor in Italien zum fünften Mal Gravitationswellen direkt gemessen. Doch dieses Mal war einiges anders.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Junge Asteroiden-Familie zwischen Mars und Jupiter entdeckt

Vor 6 Millionen Jahren gehörten die Gesteinsbrocken noch zu einem großen Himmelskörper

weiter

Astronomen entdecken Planetensystem, das unserem gleicht

Amerikanische Astronomen haben ein Planetensystem gefunden, das an unser Sonnensystem erinnert. Die beiden bekannten Planetenjäger Geoffrey Marcy und Paul Butler entdeckten einen Jupiter ähnlichen Planeten, der seinen Mutterstern in nahezu der gleichen Entfernung umkreist, wie unser Jupiter unsere Sonne. Das berichtet die amerikanische National Science Foundation.

weiter

Erdbeben in Tibet verursacht vierhundert Kilometer langen Erdriss

In Tibet ist im vergangenen November während einer Erderschütterung eine vierhundert Kilometer lange Erdspalte entstanden. Es ist der längste Riss durch die Erdoberfläche, der sich seit Beginn der Aufzeichnungen von Erdbeben gebildet hat, berichten chinesische Forscher in der aktuellen Ausgabe des Magazins "Science" (Bd. 296, S. 2016).

weiter

Am 8. September könnten Forscher erstmals die Geschwindigkeit der Gravitation messen

Quasar ermöglicht Test der Allgemeinen Relativitätstheorie

weiter

Umweltverschmutzung der Industrieländer führte zu Dürrekatastrophen in der Sahelzone

Die Luftverschmutzung in den Ländern der nördlichen Hemisphäre hat in den siebziger und achtziger Jahren zu den verheerenden Dürren in der Sahelzone geführt. Das vermuten australische Forscher nach Computersimulationen des Wettergeschehens dieser Jahrzehnte.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe