Erde & Weltall

Der Klimawandel machte keine Pause

Nicht die Natur, sondern nur fehlende Temperaturdaten aus der Arktis sorgten für die scheinbare Verlangsamung der globalen Erwärmung in der Zeit von 1998 bis 2012, sagen Forscher. weiter

Lassen sich interstellare Sonden bremsen?

Lassen sich interstellare Sonden bremsen?

Mittels Lasertechnik scheint es möglich, kleine Sonden rasant zu fernen Sternensystemen zu schicken. Doch wie bremst man sie am Ziel aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein deutscher Physiker.

weiter
Rekord-Fährte im Blick

Rekord-Fährte im Blick

Seit 2009 erforschen Paläontologen die weltweit größten Fußabdrücke sowie die längste bekannte Spur eines Sauropoden. Nun berichten sie über das gewaltige Tier, das sie einst hinterlassen hat.

weiter
Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Forscher: Schattenwelt aus Spiegelmaterie kann kosmische Ungereimtheiten erklären

Hat unsichtbare Spiegelmaterie die Raumsonde Pioneer 10 abgebremst?

weiter
Langsam drehende Sterne haben möglicherweise Planeten
"geboren"

Langsam drehende Sterne haben möglicherweise Planeten "geboren"

Astronomen des Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA haben im Orionnebel und in der Galaxie NGC 2264 junge Sterne entdeckt, die sich langsamer drehen als erwartet. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich in den Staubscheiben um diese Sterne Planeten gebildet haben.

weiter

Forscher erklären romantische Sonnenuntergänge

Für Verliebte ist es eine der schönsten Beschäftigungen, die wundersamen Farb- und Formenspiele der untergehenden Sonne zu beobachten. Mit der Romantik räumen Zoltan Néda und Sandor Volkán jetzt auf: Die beiden Forscher von der rumänischen Babes-Bolyai Universität haben detailliert analysiert, wieso der Sonnenball sich oft so merkwürdig verzerrt, wenn er sich dem Horizont nähert.

weiter

Ozonloch bewirkt südpolare Kälte

Wissenschaftler der Colorado State University und der National Oceanic and Athmospheric Administration sind zum Schluss gekommen, dass das Ozonloch letztlich für die Abkühlung der Antarktis verantwortlich ist. Das berichten die Forscher in der jüngsten Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Science.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe