Erde & Weltall

Gravitationswellen aus Neutronenstern-Crash

Es ist der Beginn einer neuen Ära der Astrophysik: die erstmalige Messung von Gravitationswellen aus dem brachialen Zusammenstoß zweier Neutronensterne. Ein Hintergrundbericht weiter

Einstein, Heisenberg und die Weltformel

Einstein, Heisenberg und die Weltformel

"Das Kleinste erforschen, um das Größte zu verstehen", lautet der Leitgedanke des Max-Planck-Instituts für Physik in München. Nach einer wechselvollen Geschichte, die die moderne Physik wie keine andere Institution bündelt, ist das Institut nun 100 Jahre alt geworden.

weiter
Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Erstmals Gravitationswellen von Neutronenstern-Kollision

Am 17. August 2017 haben die LIGO-Detektoren in den USA und der Virgo-Detektor in Italien zum fünften Mal Gravitationswellen direkt gemessen. Doch dieses Mal war einiges anders.

weiter
Fragender Blick auf astronomische Grenzen

Fragender Blick auf astronomische Grenzen

Endet das Weltall irgendwo und irgendwie? Und falls ja, was kommt dahinter? Über diese uralten Fragen grübeln auch heute noch die Astronomen. Dieses Thema steht im Zentrum der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Schnelle Pulsare als Beleg für Einsteins Gravitationswellen

Pulsare rasen im Schnitt mit 450 Kilometern pro Sekunde durch die Galaxis, gewöhnliche Sterne sind nur 30 Kilometer pro Stunde schnell. Die Ursache für dieses Eiltempo könnten Gravitationswellen sein, die den Neutronensternen bei ihrer Geburt einen Kick mitgeben, schreibt Herman Mosquera Costa vom Abdus Salam International Centre for Theoretical Physics im italienischen Triest in der Fachzeitschrif Physical Review D (Bd. 65, S. 61503).

weiter

Forscher: Bewegung unserer Galaxie durch das Universum nachgewiesen

Astronomen der Universität von Oxford in Großbritannien haben die Bewegung unserer Galaxie durch das Universum mittels der Untersuchung weit entfernter Radiogalaxien nachgewiesen. Die Dichte der untersuchten Galaxien ist ihrer Studie zu Folge um ein Prozent in Richtung der Vorwärtsbewegung unserer Galaxie erhöht. Darüber berichten die Wissenschaftler in dem Fachmagazin Nature (Band 416 Seite 150). Ihre Beobachtungen stimmen mit durch die Bewegung unserer Galaxie verursachten scheinbaren Temperaturverschiebungen der kosmischen Hintergrundstrahlstrahlung überein.

weiter

Asteroid flog unbemerkt nahe an der Erde vorbei

Am 8. März raste ein fünfzig bis hundert Meter großer Asteroid 450.000 Kilometer an der Erde vorbei. Bemerkt wurde der kosmische Eindringling erst vier Tage später, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist.

weiter

Russisches Touristen-Mini-Raumschiff vorgestellt

Das All-Tourismus-Unternehmen Space-Adventures hat den neuen Prototyp für den 100 Kilometer-Flug in den Orbit vorgestellt. Unter dem Namen Cosmopolis-21 Aerospace System (C21) ist das Touristenraumschiff in Zhukovsky-Air-Base nahe Moskau der Öffentlichkeit präsentiert worden. Die ersten Raumflüge sollen 2005 stattfinden, Reservierungen und Einzahlungen in der Höhe von 98.000 Dollar sind bereits ab sofort möglich.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Eine kurzweilige Führung durch den Bienenstock mit einer erhellenden Dosis Wissenschaft – das bietet das Buch "Die Honigfabrik" von Jürgen Tautz.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe