Erde & Weltall

Pflanzenfresser-Dinos genossen Krabben-Beilage

Eine Untersuchung fossiler Geschäftchen von Entenschnabelsauriern belegt: Die eigentlich als Vegetarier geltenden Dinos futterten auch gerne mal Krebstiere, um sich möglicherweise gezielt mit zusätzlichem Eiweiß zu versorgen. weiter

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Astronomen haben erstmals herausgefunden, dass die energiereichste kosmische Strahlung höchstwahrscheinlich nicht aus unserer Milchstraße stammt – sie ist extragalaktischen Ursprungs.

weiter
Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen.

weiter
Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Dino-Katastrophe: Staub verursachte das Massensterben nicht

Nachdem vor 65 Millionen Jahren ein Meteorit in die heutige Halbinsel Yucatan eingeschlagen war, starben die Dinosaurier und zahlreiche weitere Tier- und Pflanzenarten aus. Die bisherige Theorie, dass feiner, beim Einschlag aufgewirbelter Staub die Sonne verdunkelte und die Photosynthese danach aussetzte, ist Kevin Pope von Geo Eco Arc Research im US-Bundesstaat Maryland zufolge falsch.

weiter

Südpol-Seen wärmen sich auf

Stark widersprüchlich zeigen sich derzeit kurz- und langfristige Temperaturmessungen am Südpol. Während erst vergangene Woche US-Forscher von einem deutlichen Abkühlungstrend auf dem Festland berichteten, berichten nun britische und kanadische Klimaforscher, dass die antarktische Seen auf der Signy Insel 1,3 Grad wärmer wurden.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der Autor ist ein brillant schreibender Wissenschaftler, der keinen Zweifel daran lässt, dass Tiere Freude, Liebe, Angst und Eifersucht fühlen und dass sie denken können.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe