Erde & Weltall

Erdähnlich und nah - Exoplanet entdeckt!

Er ist möglicherweise lebensfreundlich und befindet sich in unserer unmittelbaren kosmischen Nachbarschaft: Astronomen haben einen neuen Kandidaten für die Suche nach Leben im All entdeckt. weiter

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter
Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Der Goliath-Otter mit dem Supergebiss

Er war so groß wie ein Wolf und besaß überdimensional kräftige Kiefer: Vor etwa sechs Millionen Jahren lebte im heutigen China ein geheimnisvoller Vertreter der Otter, berichten Forscher.

weiter
Was Enceladus das Herz wärmt

Was Enceladus das Herz wärmt

Er besitzt einen Ozean aus flüssigem Wasser unter seinem Eispanzer – doch was heizt das Innere des Saturnmondes Enceladus so stark auf? Wissenschaftler präsentieren nun ein Modell, das seine mysteriösen Merkmale erklärt.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Die ersten Sterne im Universum explodierten schon nach wenigen Millionen Jahren

Die erste Generation von Sternen im Universum bestand möglicherweise aus massiven, kurzlebigen Objekten, die nach wenigen Millionen Jahren als Supernova explodierten. Das berichten Forscher um Tom Abel vom Harvard Smithsonian Center for Astrophysics in Cambridge, Massachusetts, im Fachblatt Science.

weiter

Leoniden-Feuerwerk: Astronomen erwarten großen Sternschnuppenschauer

Einen der spektakulärsten Sternschnuppenregen des Jahrhunderts erwarten Astronomen am kommenden Wochenende. Höhepunkt des kosmischen Feuerwerks soll den Prognosen zufolge Sonntag werden. Die so genannten Leoniden werden aber bereits ab Mittwoch rund eine Woche lang am Morgenhimmel in Aktion treten, wie der Stuttgarter Astronomie-Professor Hans-Ulrich Keller berichtet. In Europa sind die Aussichten allerdings nur mäßig, denn zum Leonidenmaximum ist es dort Tag.

weiter

Kurz gemeldet: Größte fossile Kakerlake in Ohio gefunden

Das größte vollständige Fossil einer Urzeit-Kakerlake haben Wissenschaftler in einer Kohlengrube im US-Bundesstaat Ohio gefunden. Die Kakerlake, die etwa der Größe einer Maus entspricht und somit doppelt so groß wie alle bisherigen Funde ist, lebte vor ungefähr 300 Millionen Jahren, berichtet der britische Nachrichtendienst BBC. Die Kakerlaken lebten damit bereits 55 Millionen Jahre bevor die ersten Dinosaurier auf der Erde erschienen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe