Erde & Weltall

Der Klimawandel machte keine Pause

Nicht die Natur, sondern nur fehlende Temperaturdaten aus der Arktis sorgten für die scheinbare Verlangsamung der globalen Erwärmung in der Zeit von 1998 bis 2012, sagen Forscher. weiter

Lassen sich interstellare Sonden bremsen?

Lassen sich interstellare Sonden bremsen?

Mittels Lasertechnik scheint es möglich, kleine Sonden rasant zu fernen Sternensystemen zu schicken. Doch wie bremst man sie am Ziel aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein deutscher Physiker.

weiter
Rekord-Fährte im Blick

Rekord-Fährte im Blick

Seit 2009 erforschen Paläontologen die weltweit größten Fußabdrücke sowie die längste bekannte Spur eines Sauropoden. Nun berichten sie über das gewaltige Tier, das sie einst hinterlassen hat.

weiter
Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Experten werfen NASA Missmanagement bei Raumstation ISS vor

Unabhängige Experten haben der US-Weltraumbehörde NASA schweres Missmanagement beim Bau der Internationalen Raumstation ISS vorgeworfen. Unzureichende Langzeitplanung und mangelhafte Kostenkontrolle gefährdeten die Fertigstellung des 16-Nationen-Projekts in der ursprünglich geplanten Form, bemängelte die Expertengruppe in einem am Samstag verbreiteten Bericht und mahnte radikale Reformen an. Das unabhängige Gremium war angesichts wachsender Finanzprobleme vom scheidenden NASA-Chef Dan Goldin persönlich mit der Prüfung beauftragt worden. Es wurde vom früheren Präsidenten des Luftfahrt-Unternehmens Martin Marietta, Thomas Young, geleitet.

weiter

Der Eispanzer Grönlands wird dünner

Die Dicke des Inlandeises in Nordwest-Grönland hat sich seit den Fünfzigerjahren um 10 bis 15 Zentimeter pro Jahr reduziert. Im Nordosten der Insel hat es dagegen kaum Veränderungen gegeben, berichten W. Paterson von Paterson Geophysics in Heriot Bay, Kanada, und Niels Reeh von der Technischen Universität von Dänemark in Kopenhagen im Fachblatt Nature.

weiter

Nasa will "Beulen" im Schwerefeld der Erde genau vermessen

Die Nasa-Mission Grace (Gravity Recovery and Climate Experiment) wird bald damit beginnen, Variationen im Schwerefeld der Erde auf trickreiche Weise hundert Mal genauer als bisher zu messen.

weiter

Tunguska-Rätsel gelöst: Leichter Asteroid verursachte die Explosion in Sibirien

Italienische Forscher analysieren Aufzeichnungen und Augenzeugenberichte des Ereignisses

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Resilienz ist die Fähigkeit, trotz widriger Umstände ohne große Blessuren im Leben zu stehen. Aber ist sie eine Charaktereigenschaft oder wird sie bei einem Prozess erworben? Jenseits der vielfältigen Ratgeberliteratur ein kundiges Werk zum Thema.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe