Erde & Weltall

Pflanzenfresser-Dinos genossen Krabben-Beilage

Eine Untersuchung fossiler Geschäftchen von Entenschnabelsauriern belegt: Die eigentlich als Vegetarier geltenden Dinos futterten auch gerne mal Krebstiere, um sich möglicherweise gezielt mit zusätzlichem Eiweiß zu versorgen. weiter

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Astronomen haben erstmals herausgefunden, dass die energiereichste kosmische Strahlung höchstwahrscheinlich nicht aus unserer Milchstraße stammt – sie ist extragalaktischen Ursprungs.

weiter
Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen.

weiter
Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Das Golfstromsystem schwächelt

Das Golfstromsystem schwächelt

Die atlantische Umwälzpumpe schwächelt, berichten Forscher. Es handelt sich wohl um eine Folge des Klimawandels. Eine weitere Verlangsamung könnte problematisch werden.

weiter
Rätsel um Sternerscheinung von 1670 geklärt

Rätsel um Sternerscheinung von 1670 geklärt

Ein Stern leuchtete unter dem Kopf des Sternbild Schwans auf! Was Astronomen im Jahr 1670 beobachteten, war aber keine gewöhnliche Nova, berichten nun Forscher.

weiter
Rätsel um seltsame Säugetiere gelöst

Rätsel um seltsame Säugetiere gelöst

Waren das elefantenartige Wesen? Über die Fossilien von Toxodon und Macrauchenia wunderte sich bereits Charles Darwin. Nun ist ihr Platz im Stammbaum der Tiere geklärt.

weiter
Sonnenfinsternis über Deutschland

Sonnenfinsternis über Deutschland

Spannendes Himmelsschauspiel: Am Freitagvormittag wird die Sonne kurzzeitig zu einer schmalen Sichel – eine partielle Sonnenfinsternis tritt ein. Wir erklären, was zu sehen ist und wie sich dies auswirkt.

weiter
Anthropozän: Wann begann das Erdzeitalter des Menschen?

Anthropozän: Wann begann das Erdzeitalter des Menschen?

Bisher galt die Industrialisierung als Beginn des menschengeprägten Erdzeitalters. Nun schlagen Geologen einen anderen Knackpunkt vor: Das Jahr 1610 – mit interessanter Argumentation.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der Autor ist ein brillant schreibender Wissenschaftler, der keinen Zweifel daran lässt, dass Tiere Freude, Liebe, Angst und Eifersucht fühlen und dass sie denken können.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe