Erde & Weltall

Pflanzenfresser-Dinos genossen Krabben-Beilage

Eine Untersuchung fossiler Geschäftchen von Entenschnabelsauriern belegt: Die eigentlich als Vegetarier geltenden Dinos futterten auch gerne mal Krebstiere, um sich möglicherweise gezielt mit zusätzlichem Eiweiß zu versorgen. weiter

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Astronomen haben erstmals herausgefunden, dass die energiereichste kosmische Strahlung höchstwahrscheinlich nicht aus unserer Milchstraße stammt – sie ist extragalaktischen Ursprungs.

weiter
Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen.

weiter
Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Junge Sterne des Universums sind älter als bisher angenommen

Astronomen des Max Planck Instituts für Extraterrestrische Physik in Garching bei München haben die Entwicklung der Sonne mittels umfassenden Computersimulationen analysiert. Ihnen zur Folge war die Sonne in ihrer Frühzeit heißer und heller als bisher vermutet. Sie und viele andere junge Sterne könnten damit älter als bisher angenommen sein. Darüber berichten die Forscher in Astrophysical Journal Letters.

weiter

US-Forscher: Virtuelles Observatorium wird die beste Sternwarte der Welt

Internet-Datenbank soll Aufnahmen von Teleskopen aus der ganzen Welt zusammenbringen

weiter

Chandra enthüllt: Novae besitzen unerwartete Dynamik

Im Vergleich zu den gewaltigen Supernovae und den geheimnisvollen Gammablitzen sind sogenannte Novae der unspektakulärste Typ kosmischer Explosionen. Doch die ersten Beobachtungen einer solchen Erscheinung mit dem Röntgenteleskop Chandra haben eine unerwartete Dynamik enthüllt.

weiter

Junger Pulsar erhellt die Entstehung von Neutronensternen und Supernovas

Astronomen des Harvard-Smithsonian Zentrums für Astrophysik in Cambridge in den Vereinigten Staaten haben einen der jüngsten Pulsare des Universums beobachtet. Dazu benutzten sie das Chandra Röntgenobservatorium der NASA. Die Forscher haben ihre Ergebnisse im Rahmen eines Symposiums der NASA in Washington vorgestellt.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe