Erde & Weltall

Pflanzenfresser-Dinos genossen Krabben-Beilage

Eine Untersuchung fossiler Geschäftchen von Entenschnabelsauriern belegt: Die eigentlich als Vegetarier geltenden Dinos futterten auch gerne mal Krebstiere, um sich möglicherweise gezielt mit zusätzlichem Eiweiß zu versorgen. weiter

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Astronomen haben erstmals herausgefunden, dass die energiereichste kosmische Strahlung höchstwahrscheinlich nicht aus unserer Milchstraße stammt – sie ist extragalaktischen Ursprungs.

weiter
Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen.

weiter
Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Geladene Teilchen von der Sonne sind auch über den Polen zu finden

Nach einer starken Eruption auf der Sonne können sich geladene Teilchen überall hin verbreiten und sind sogar über den Polen des Gestirns zu finden. Das berichtet Bruce McKibben von der University of Chicago heute auf einer Tagung in Hamburg.

weiter

Ariane-5-Rakete bleibt nach Start-Panne bis Ende November am Boden

Die leistungsstarke europäische Ariane-5-Rakete bleibt nach der Start-Panne vom 12. Juli mindestens bis Ende November am Boden. Dies teilte die Betreibergesellschaft Arianespace am Dienstag in Evry bei Paris mit.

weiter

Sonnenstürme vermindern Ozonschicht

Durch starke Sonnenstürme geraten elektrisch geladene Teilchen in die Erdatmosphäre. Wie Forscher vom Goddard Luft- und Raumfahrtzentrum der NASA in den Geophysical Research Letters berichten, kann sich dadurch über Wochen oder Monate hinweg die Ozonschicht der Erde verringern. Ein Einfluss der solaren Aktivität auf die Ozonschicht wurde bereits seit längerem angenommen.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der Autor ist ein brillant schreibender Wissenschaftler, der keinen Zweifel daran lässt, dass Tiere Freude, Liebe, Angst und Eifersucht fühlen und dass sie denken können.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe