Erde & Weltall

Der Klimawandel machte keine Pause

Nicht die Natur, sondern nur fehlende Temperaturdaten aus der Arktis sorgten für die scheinbare Verlangsamung der globalen Erwärmung in der Zeit von 1998 bis 2012, sagen Forscher. weiter

Lassen sich interstellare Sonden bremsen?

Lassen sich interstellare Sonden bremsen?

Mittels Lasertechnik scheint es möglich, kleine Sonden rasant zu fernen Sternensystemen zu schicken. Doch wie bremst man sie am Ziel aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein deutscher Physiker.

weiter
Rekord-Fährte im Blick

Rekord-Fährte im Blick

Seit 2009 erforschen Paläontologen die weltweit größten Fußabdrücke sowie die längste bekannte Spur eines Sauropoden. Nun berichten sie über das gewaltige Tier, das sie einst hinterlassen hat.

weiter
Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Wenn Kontinente brechen, wird`s warm

Tektonik mit Klimaeffekt: Kohlendioxid, das einst beim Auseinanderbrechen von Kontinenten freigesetzt wurde, könnte eine wichtige Rolle in der Klimageschichte gespielt haben, berichten Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Sonnenstürme vermindern Ozonschicht

Durch starke Sonnenstürme geraten elektrisch geladene Teilchen in die Erdatmosphäre. Wie Forscher vom Goddard Luft- und Raumfahrtzentrum der NASA in den Geophysical Research Letters berichten, kann sich dadurch über Wochen oder Monate hinweg die Ozonschicht der Erde verringern. Ein Einfluss der solaren Aktivität auf die Ozonschicht wurde bereits seit längerem angenommen.

weiter

Verschüttete Kanäle erhärten Theorie von feuchten Perioden auf dem Mars

Nordwestlich des großen Marsvulkans Arsia Mons haben Wissenschaftler von der Universität Arizona riesige Kanäle entdeckt, die teilweise unter Lavaflüssen, vulkanischer Asche und Staub begraben sind. Die Kanäle sind zehn Mal größer als das bisher größte bekannte Kanalsystem auf dem Mars, Kasei Valles, und dürften auf dem Höhepunkt einer Flut 50.000 Mal soviel Wasser wie der Amazonas geführt haben. Die Entdeckung, über die James Dohm und Kollegen in den Geophysical Research Letters berichten, gelang den Forschern mit dem Laser-Höhenmessgerät an Bord der Raumsonde Mars Global Surveyor.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der italienische Ökologe und Insektenforscher Gianumberto Accinelli erklärt Dominoeffekte in der Natur kindgerecht und mit einer Prise Humor. Sein Sachbuch ist Wissensbuch des Jahres 2017 in der Kategorie Perspektive.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe