Erde & Weltall

Pflanzenfresser-Dinos genossen Krabben-Beilage

Eine Untersuchung fossiler Geschäftchen von Entenschnabelsauriern belegt: Die eigentlich als Vegetarier geltenden Dinos futterten auch gerne mal Krebstiere, um sich möglicherweise gezielt mit zusätzlichem Eiweiß zu versorgen. weiter

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Extragalaktische Extrem-Strahlung

Astronomen haben erstmals herausgefunden, dass die energiereichste kosmische Strahlung höchstwahrscheinlich nicht aus unserer Milchstraße stammt – sie ist extragalaktischen Ursprungs.

weiter
Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Höllenplanet mit Titan in der Atmosphäre

Der analytische Blick auf ferne Planeten wird immer schärfer, verdeutlicht eine aktuelle Studie: Astronomen haben Titanoxid in der Atmosphäre eines "Heißen Jupiters" nachgewiesen.

weiter
Klimawandel nagt am

Klimawandel nagt am "dritten Pol"

Die Gletscher in den Hochgebirgen Asiens werden selbst bei Begrenzung der Erwärmung auf 1,5 Grad voraussichtlich ein Drittel ihrer Eismassen verlieren, so die Prognose. Doch bei stärkerem Klimawandel sind die Aussichten noch düsterer.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Feuerball über US-Ostküste - besorgte Anrufer bei Polizei

Ein großer Feuerball am Himmel hat Tausende Bewohner der amerikanischen Ostküste in Aufregung versetzt. Der Ball tauchte am Montagabend am Himmel auf und war einige Sekunden zu sehen, bis er brennend am Horizont verschwand. Viele Beobachter hörten dabei auch einen lauten Knall. Nach ersten Einschätzungen von Experten handelte es sich vermutlich um einen Meteor, die leuchtende Feuerkugel eines vom Himmel stürzenden Meteoriten.

weiter

Spezial: Klimaforscher Stefan Rahmstorf stellt klar: Versiegen des Golfstroms ist keineswegs wahrscheinlich

Der Potsdamer Klimaforscher Stefan Rahmstorf stellt auf seiner Homepage klar, dass ein Versiegen des Golfstroms innerhalb der nächsten Jahrzehnte und ein damit verbundenes Absinken der Temperaturen in Europa keineswegs wahrscheinlich ist. "Selbst unter den schlimmsten Annahmen zeigt unser Modell frühestens nach dem Jahr 2100 eine Abkühlung in Europa", schreibt Rahmstorf.

weiter

Zusammenhang zwischen im Mittelalter beobachteten Sonnenflecken und Nordlichtern entdeckt

Sonnenflecken, die am 8. Dezember 1128 in England beobachtet wurden, stehen offenbar in Zusammenhang mit dem Auftreten von Nordlichtern, die fünf Tage später von Korea aus gesichtet wurden. Das meldet die Universität von Warwick.

weiter

Spezial: Das Klima-Abkommen von Bonn

Nach schwerem Ringen haben sich die Delegierten beim Klimagipfel in Bonn am Montag auf einen gemeinsamen Nenner geeinigt. Hier die wichtigsten Grundsätze des Abkommens:

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Der Autor ist ein brillant schreibender Wissenschaftler, der keinen Zweifel daran lässt, dass Tiere Freude, Liebe, Angst und Eifersucht fühlen und dass sie denken können.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe