Erde & Weltall

Einstein – Sprachkünstler und Gedankenschmied

Die Relativitätstheorie ist die genaueste Theorie in der Geschichte der Menschheit. Umso mehr verwundert es, dass ihre Sprache nicht kompatibel ist mit einer anderen, die Einstein prägte: die Quantenwelt. Ein Buchauszug weiter

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Paukenschläge erschüttern die Astronomie

Das Weltall bebt: In der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von bild der wissenschaft erfahren Sie, wie der Nachweis von kollidierenden Neutronensternen die Astrophysik verändert.

weiter
Erst Saugrüssel, dann Blüten

Erst Saugrüssel, dann Blüten

Entgegen bisheriger Annahmen entstanden die ersten Schmetterlinge mit Saugrüssel nicht erst mit der Ausbreitung der Blütenpflanzen. Stattdessen gab es sie schon gut 50 Millionen Jahre früher, wie Fossilfunde nun belegen.

weiter
Mehr Hochwasserschutz nötig

Mehr Hochwasserschutz nötig

Das Hochwasserrisiko steigt, Flüsse treten immer häufiger über die Ufer. Deshalb müssen bis 2040 selbst Länder mit relativ gutem Hochwasserschutz noch kräftig aufstocken – das gilt auch für Deutschland, warnen Forscher.

weiter

Liken und keine News mehr verpassen!

Atlantis nach zwölf Tagen im All wieder gelandet

Die Raumfähre Atlantis ist nach einer erfolgreichen Mission im All wieder sicher zur Erde zurückgekehrt. Die Fähre mit ihrer fünfköpfigen Besatzung landete mit einem Tag Verspätung am Mittwoch um 5.39 Uhr MESZ auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida. Die Crew der Fähre hatte eine Luftschleuse zur Internationalen Raumstation ISS gebracht, die es allen Langzeitbewohnern der Station erstmals ermöglicht, die ISS jederzeit zu verlassen.

weiter

Warum Vögel nicht so groß werden wie Dinosaurier

Wie unterscheidet sich das Wachstum der Dinosaurier von dem der Vögel? Untersuchungen zu dieser Frage haben jetzt drei Forschergruppen unabhängig voneinander im Wissenschaftsmagazin Nature veröffentlicht.

weiter

Feuerball über US-Ostküste - besorgte Anrufer bei Polizei

Ein großer Feuerball am Himmel hat Tausende Bewohner der amerikanischen Ostküste in Aufregung versetzt. Der Ball tauchte am Montagabend am Himmel auf und war einige Sekunden zu sehen, bis er brennend am Horizont verschwand. Viele Beobachter hörten dabei auch einen lauten Knall. Nach ersten Einschätzungen von Experten handelte es sich vermutlich um einen Meteor, die leuchtende Feuerkugel eines vom Himmel stürzenden Meteoriten.

weiter

Spezial: Klimaforscher Stefan Rahmstorf stellt klar: Versiegen des Golfstroms ist keineswegs wahrscheinlich

Der Potsdamer Klimaforscher Stefan Rahmstorf stellt auf seiner Homepage klar, dass ein Versiegen des Golfstroms innerhalb der nächsten Jahrzehnte und ein damit verbundenes Absinken der Temperaturen in Europa keineswegs wahrscheinlich ist. "Selbst unter den schlimmsten Annahmen zeigt unser Modell frühestens nach dem Jahr 2100 eine Abkühlung in Europa", schreibt Rahmstorf.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Ein bisschen mehr Fett auf den Rippen macht widerstandsfähig. Und eine Mischkost ist die gesündeste Ernährung. Einfache Wahrheiten, die der Professor für Ernährungswissenschaft Hans Konrad Biesalski in seinem Buch überzeugend vertritt.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe